Spielberichte

Logo Winden Simonswald08.08.20 / SF Winden I – SGSO I 0:2 (0:2)
Tore: 0:1 O. Hug (20‘), 0:2 Kopanka (40‘)
Aufstellung: Schmitz – Schätzle (Schneider 46‘), Lanzilotti (T. Hug 46‘), Fehrenbach (F. Dorer 46‘), A. Ruth (Bölling 46‘) – D. Trenkle (Ch. Ruth 46‘), M. Wehrle, O. Hug (Klausmann 60‘) – Rombach (J. Stratz 46‘), Geng (J. Wehrle 46‘), Kopanka
Schiedsrichter: Alexander Baumgartner

Die Anfangsviertelstunde gestaltete Winden feldüberlegen, allerdings ohne Torgefahr, denn die Gäste verteidigten aufmerksam und geschickt. Mit einem Sonntagsschuss in den Torwinkel traf Olli Hug zum 0:1 (20‘). Fabian Geng hatte danach zwei Möglichkeiten, die Führung der SGSO auszubauen. Dies gelang schließlich Fabian Kopanka, der sich nach Zuspiel von Co-Spielertrainer Daniel Trenkle gegen seinen Gegenspieler durchsetzte und einschob (40‘).

Auch nach der Pause blieben die Simonswälder stabil und ließen bis auf einen Pfostenschuss nach missglückter Kopfballabwehr nix zu. Auf der Gegenseite versäumte die SGSO, die sich immer wieder bietenden guten Konterchancen besser auszuspielen. So fielen keine weiteren Treffer und es blieb beim 0:2.

Die Handschrift des neuen Simonswälder Trainer-Duos Jörg Klausmann und Daniel Trenkle ist bei vielen Aktionen bereits gut zu erkennen. Von außen betrachtet scheinen Trainer und Mannschaft auf einem guten Weg. Weiter so!

Logo SGSO WaldkirchFC08.08.20 / SGSO II - FC Waldkirch II 2:0 (0:0)
Tore: 1:0 Alshntaf (60'), 2:0 S. Burger (80')
Aufstellung: Ro. Weis - D. Nopper, Bammert (W. Wehrle 46'), Khazaal (M. Nopper 46') , N. Klink - M. Weber (Mi. Hug 46'), L. Schultis, T. Weiß (K. Schlegel 46') - S. Burger, T. Weber (Alshntaf 46'), S. Wernet (L. Wehrle 46')
Schiedsrichter: Wolfgang Ehrler


Logo SGSO Winden05.08.20 / SGSO II – SF Winden II 4:5 (0:2)
Tore: 1:3, 4:5 L. Schultis (53‘, 89‘), 2:5 S. Burger (80‘), 3:5 Rollinger (85‘)
Aufstellung: Ro. Weis (E. Hug 46‘) – Schlegel (J. Brugger 46‘), Füchter (W. Wehrle 46‘), Mi. Hug (Khazaal 46‘), Franz (M. Nopper 40‘)  – L. Wehrle (Alshntaf 46‘), Bär (L. Schultis 46‘), J. Klink (Rollinger 46‘) , S. Burger – M. Trenkle, S. Wernet
Schiedsrichter: Heinrich Hilzinger

Die blutjunge Simonswälder Anfangself mit fünf Neuzugängen aus der A-Jugend in der Startformation zahlte gegen effektive Windener einiges Lehrgeld. Die Gäste nutzten die Fehler der Platzherren gnadenlos aus und lagen zur Pause verdient mit 3:0 in Führung.

Nach dem Seitenwechsel erspielte sich die SGSO Feldvorteile und recht schnell erzielte Luca Schultis technisch hochwertig das 1:3 (53‘). Winden konterte und erhöhte auf 1:5, ehe Sebastian Burger, Fabian Rollinger und nochmals L. Schultis mit ihren Toren das Ergebnis erträglicher für die Heimelf gestalteten.

2020 Rookies SGSODie SG Simonswald/ Obersimonswald freut sich auf weiteren personellen Zuwachs für die Saison 2020/21. Von den eigenen A-Junioren rücken insgesamt sieben Simonswälder Eigengewächse in den Aktivenbereich auf. 

Auf dem Foto von links:
Elias Hug, Jan Füchter, Mirco Hug, Teamchef Matthias Scherzinger, Simon Schonhardt, Jonathan Klink, Sebastian Franz und Lukas Wehrle.

Die SGSO und die Trainer der ersten Mannschaft Jörg Klausmann und Dani Trenkle bzw. Ralf Emmler und Willi Wehrle als Verantworliche für die Reserveteams heißen die jungen Wilden zum Trainingsauftakt Mitte Juli herzlich willkommen und wünschen allen viel Spaß und Erfolg.

SBFV Logo HochDer Verbandsspielausschuss des SBFV hat sich in seiner Sitzung am 30.06.20 mit der Vorbereitung der Saison 2020/21 befasst. Unter anderem wurde der Rahmenterminkalender 2020/21 für die überbezirklichen Ligen beschlossen. Derzeit erarbeitet der SBFV ein Hygienekonzept, welches den Vereinen zeitnah übermittelt wird.  Dazu wird ihnen demnächst auch eine Informationsveranstaltung angeboten, um sie aus erster Hand über die Anforderungen und Abläufe zu informieren.

Sobald dieses Hygienekonzept des Verbandes vorliegt, werden die Vereine über die Möglichkeit der Austragung von Freundschaftsspielen unter Leitung eines vom Verband angesetzten Schiedsrichters informiert. Der überbezirkliche Rahmenterminkalender sieht den 22.08. als Saisonstart für die Landes- und Verbandsligen vor. Auf dieser Basis werden nun auch die Rahmenterminkalender der überbezirklichen Frauenspielklassen, sowie der Bezirke erstellt. Sobald diese feststehen, werden diese ebenfalls veröffentlicht und bekanntgemacht. Klick

Das Ende des Lockdowns kommt also tatsächlich in Sicht.
2020 eSportsDas Exekitivkomittee des SBFV hat in seiner gestrigen Sondersitzung beschlossen, die Freiluft  Bezirksligasaison 2019/20 aufgrund der Corona-Pandemie abzusagen und als eSportsliga zu Ende zu spielen.

Für die SGSO und  Coach Angelo Caporale ist die Entscheidung der Verbandsfunktionäre ein Segen, denn nicht wenige der Simonswälder Kicker verbringen seit Jahren deutlich mehr Zeit beim FIFA-Zocken an der Playsi als auf dem Trainingsplatz. Von daher hegen die Simonswälder berechtigten Hoffnung, dass sie in der Rückrunde der virtuellen Liga deutlich mehr Punkte holen werden, als die mickrigen acht in der Vorrunde. Ob's am Ende zum Klassenerhalt reicht, wird man sehen. Die Chancen dafür sind  dank eSports jedenfalls enorm gestiegen.

Los geht's mit der Bezirksliga eSports bereits heute Abend mit einem Klassiker zur besten Sendezeit. Um 21 Uhr trifft die SG Simonswald-Obersimonswald auf die SG Prechtal-Oberprechtal. Für die SGSO sitzt Oberzocker Johnny Wehrle am Controller. Das Match wird live auf dem neuen Youtube-Channel des SBFV übertragen.

Ob die AH-Teams beider Vereine wie geplant um 19 Uhr  das Vorspiel bestreiten können hängt davon ab, ob die EDV-Administratoren bis dahin die Commodore C64 an's Laufen kriegen.
Zum Seitenanfang