2019 A JugendSG Sasbach A vs JSG A 0:2 (0:1)
Gut lachen haben die A1-Trainer Tobi Burkhardt und Christian Fehrenbach sowie ihr Team nach dem Coup in Sasbach. Torjäger Theo Schill sorgte im Spitzenspiel für die Halbzeitführung. Lukas Weis besiegelte den Dreier mit dem 0:2 in der Nachspielzeit.

Damit zogen unsere Jungs tabellarisch an den bislang ungeschlagenen Kaiserstühlern vorbei und überwintern nach nunmehr zehn Siegen in Folge – acht in der Liga, zwei im Pokal – punktgleich mit der SG Nordweil-Wagenstadt an der Tabellenspitze. Glückwunsch auch an dieser Stelle zur Herbstmeisterschaft.

 

SV Rieselfeld A2 vs JSG A2 4:4 (1:1)
Die A2 zeigte Nehmer-Qualitäten und entführte verdient einen Punkt aus dem wilden Freiburger Westen. Viermal gingen die Gastgeber in Führung und viermal glichen die Gäste aus. Die Tore erzielten Tobias Herr (2), Nicola Schultis und Adrian Schuler.

PTSV Jahn Freiburg B2 vs JSG B 2:1 (0:1)
Dario d‘ Ambrosio brachte unsere Mannschaft in Führung (38‘). Die Gastgeber glichen zehn Minuten nach der Pause aus und setzten in der Schlussminute - als alles schon mit einer Punkteteilung rechnete – mit dem 2:1 (80‘) den knock-out.

JSG A1 vs. SG Glottertal A1 4:3 (1:2)

Die A1 unterschätzte die Glottertäler und musste zweimal einem Rückstand hinterher rennen. Moritz Schneider per Dreier-Pack und Jan Füchter per Kopf nach Ecke von Calvin Kopanka sorgten für das zwischenzeitliche 4:2.  Mit dem Anschlusstreffer zum 4:3 fünf Minuten vor Abpfiff  machten es die Gäste zwar nochmal spannend, doch zu mehr reichte es am Ende nicht.

A2-Junioren
Der Spielplan meint es nicht gut mit der A2, die bis weit in den Dezember hinein spielt. Dreimal muss sie noch ran: Auswärts im Freiburger Rieselfeld (30.11) sowie zu Hause gegen Buggingen (4.12.) bzw. Ballrechten-Dottingen (14.12.).

JSG B vs. SF Eintr. FR B2 6:2 (4:0)
Die B zeigte insbesondere im ersten Spielabschnitt eine beeindruckende Vorstellung und führte zur Pause hochverdient mit 4:0. Nach dem Seitenwechsel ließen es die Jungs ruhiger angehen, blieben aber weiterhin jederzeit Herr der Lage. Die Tore erzielten Adrian Schuler, Lukas Fehrenbach (je 2), Emanuele Saitta und Tobias Herr.

JSG C1 vs. SG Biederbach C 0:1 (0:0)
Lange Zeit sah es im Derby nach einer Nullnummer aus, ehe die Gäste fünf Minuten vor Spielende das Tor des Tages erzielten. Unsere Jungs fanden in der Restspielzeit keine Mittel mehr, wenigstens einen Punkt zu retten.

FC Denzlingen C2 vs. JSG C2 1:1 (0:1)
Durch ein Tor quasi mit dem Schlusspfiff entrissen die Denzlinger unserem Team sicher geglaubte drei Punkte.

Weitere Ergebnisse:
PSV Freiburg D1 vs. JSG D1 5:2
JSG E1 vs. FC Sexau E1 12:0
JSG E2 vs. DJK Heuweiler E2 0:4

Spiele aus der KW 45/2019:

A1-Junioren
Die A1 surft auf der Welle des Erfolges. Nach einer Niederlage und einem Remis zum Saisonauftakt wurden die nächsten sechs Spiele in Folge gewonnen, was gleichbedeutend mit der Tabellenführung ist. Diese gilt es in den beiden letzten Spielen vor der Winterpause gegen Glottertal (H) und vor allem gegen den derzeit ärgsten Verfolger Sasbach (A) zu verteidigen.

A2-Junioren
Die A2 ist noch punktlos und konnte sich leider noch nicht selbst für die durchaus gefälligen Leistungen belohnen. Der Sieg gegen Waldkirch wurde am grünen Tisch aberkannt.

B-Junioren
Die B ist nach anfänglichen Schwierigkeiten in der Bezirksliga angekommen und liegt vor den letzten beiden Vorrundenspielen mit ausgeglichener Bilanz im Tabellenmittelfeld. Was in dem Team steckt, zeigte es beim 4:1-Sieg über den zum damaligen Zeitpunkt ungeschlagenen Tabellenführer JFV Tuniberg.

C-Junioren
Bei der C1 wechseln Licht und Schatten regelmäßig ab. Dementsprechend belegt das Team nach drei Siegen, zwei Remis und drei Niederlagen einen guten fünften Platz. Die C2 hingegen bleibt hinter den Erwartungen. Zwei Siege aus sieben Spielen bieten noch ausreichend Entwicklungspotential.

D-Junioren
Aus der D wird man nicht richtig schlau. Zwei Siegen zum Auftakt folgten drei Niederlagen. Gegen das punktlose BW Wiehre lagen sie 1:3 zurück und gewann noch spektakulär mit 5:3. Insgesamt ist die Bilanz ausgeglichen.

E-Junioren
Bei den E-Junioren kommen die Zuschauer immer auf ihre Kosten. Im Schnitt fallen pro Spiel acht Tore (E1) bzw. neun Tore. (E2). Leider oftmals auf der falschen Seite, weshalb bei beiden Teams das Punktekonto noch nicht überläuft. Aber hier ist auch eher der Weg das Ziel.

Neue Trikots für die D-Junioren
2019 D JugendUnsere D-Junioren  wurden mit neuen Trikots ausgestattet. Ein herzliches Dankeschön für die großzügige Unterstützung geht an Martin Furtwängler und seine Firma TERÖ-Plastic aus Simonswald. Eingefädelt wurde der Deal von Holger Nitz. Auch dir nochmal ein herzliches Dankschön, Holger.

Auf dem Foto sind zu sehen:

Hinten: Stefan Haller (Trainer), Marvin Wehrle, Cedric Schultis, Frederik Wette, Tim Wehrle, Pius Stratz, Martin Furtwängler (TERÖ-Plastic)
Vorne: Ciya-Roj Maai, Leonie Hedelt, Moritz Wehrle, Linus Burger, David Schneider, Markus Kaiser




Ergebnisse vom Jugendfußball:

Prechtal A vs. JSG A1             1 : 4

JSG B vs. Tuniberg B              4 : 1

Bötzingen C1 vs. JSG C1        2 : 3

JSG C2 vs. Kollnau C             2 : 4

JSG D vs. FR Wiehre D          5 : 3

Heuweiler E1 vs. JSG E1        8 : 2

Prechtal E2 vs. JSG E2           14 : 0

A-Jugend erreicht Viertelfinale im Bezirkspokal
FC Denzlingen A - JSG SImonswald A 1:6 (1:3)
Tore:
1:0 Agovic (14'), 1:1 L. Wehrle (19'), 1:2, 1:3, 1:5 Schill (29', 37', 64'), 1:4, 1:6 M. Schneider (49', 79')
Aufstellung:
E. Hug - Louis Wehrle, Füchter, Weiner, M. Hug (S. Burger 52') - Schonhardt (Fischer 58'), L. Weis - Kopanka (Kanstinger 71'), Schneider, Lukas Wehrle (Franz 35') - Schill

Durch einen überzeugenden 6-1 Sieg über den FC Denzlingen zogen unsere A1 Junioren ins Viertelfinale des Bezirkspokals ein.

Nach anfänglichem Abtasten war es unsere Mannschaft die nach etwa 10 Min. das Spielgeschehen dominierte, ohne jedoch zu nennenswerten Torchancen zu kommen. Mit dem ersten vernünftig vorgetragenen Angriff der Gastgeber gingen diese dann nach einer Viertelstunde in Führung. Aber auch der überraschende Rückstand warf unsere Jungs nicht aus der Bahn. Und so war es eigentlich nur eine Frage der Zeit wann der Ausgleich fällt. Dieser gelang schließlich in der 20. Spielminute Lukas Wehrle mit einem trockenen Flachschuss in die linke untere Torecke. Die Überlegenheit wurde in der Folge immer deutlicher und nach schöner Vorarbeit von Kapitän Moritz Weiner war es schließlich unser Torjäger Theo Schill der nach sehenswerter Ballmitnahme den Ball zur 2-1 Führung in die Maschen donnerte. Doch damit nicht genug: Der Einbahnstraßenfußball in Richtung Denzlinger Gehäuse sollte noch vor der Pause mit einem weiteren Treffer belohnt werden. Wiederrum Theo Schill traf nach feiner Einzelleistung mit einem satten Rechtsschuss von der Strafraumgrenze. So ging man mit einer 3-1 Führung in die Halbzeitpause.

Wer nun mit einem Ansturm der Denzlinger gerechnet hatte sah sich allerdings getäuscht. Es waren weiterhin unsere Jungs die das Spiel dominierten. Die enttäuschenden Denzlinger wussten über die gesamte Spielzeit keine Mittel gegen die mit hohem Engagement geführte Spielweise unserer Mannschaft. Und so dauerte es nicht lange bis Moritz Schneider nach schöner Kombination das 4-1 markieren konnte. Bei den Gastgebern machte sich nun bereits eine gewisse Resignation bemerkbar, was der Spielfreude unserer Jungs allerdings keinen Abbruch tat. Immer wieder gelang es mit schnellem Direktspiel die hoch stehende Denzlinger Defensive zu durchbrechen so das sich die Mannschaft nun teilweise Chancen im Minutentakt erspielen konnte. Eine der schönsten Kombinationen des Abends konnte schließlich Theo Schill, nach schöner Vorarbeit von Moritz Schneider, mit Direktabnahme zum 5-1 verwandeln. 10 Minuten vor dem Ende war es schließlich Moritz Schneider vorbehalten mit dem 6-1 das halbe Dutzend voll zu machen und gleichzeitig das Endergebnis zu markieren.

Alles in allem eine bärenstarke Leistung unsere A-Jugend die nach BW Wiehre in der ersten Runde, nun also schon den zweiten Bezirksligisten aus dem Rennen geworfen hat. Bleibt zu hoffen, daß die Jungs unseres Trainerduos Tobias Burkhardt und Christian Fehrenbach Ihre gute Form bis zur Winterpause halten können, dann wird man auch in der Liga sicher noch einige Siege einfahren können. Das Viertelfinale findet Ende März nächsten Jahres statt. Gegner ist dann mit der SpVGG Gundelfingen/Wildtal ein weiterer Bezirksligist.

Spiele unserer Jugendmannschaften in KW 40/41:

A1-Junioren
Unser A1-Trainer Tobias Burkhardt ist am Freitag, 11.10. zum ersten Mal Vater geworden. Seine Frau Juli brachte einen gesunden Jungen zur Welt, der auf den Namen Theo hören soll. Wir gratulieren unserem Trainer und seiner Frau auch an dieser Stelle ganz herzlich zu ihrem Stammhalter und wünschen der kleinen Familie von Herzen alles Gute.

Und während sich Tobi um seine Lieben kümmert, fuhr seine Mannschaft unter der Leitung von Co-Trainer Christian Fehrenbach den nächsten Sieg ein. 4:0 gewann die A1 bei der SG Holzhausen nach Toren von Moritz Weiner (12'), Theo Schill (19'), Moritz Schneider (57') und Louis Wehrle (89').

A2Junioren
Die A2 musste sich bei strömendem Regen der Reserve der SpVgg Gundelfingen-Wildtal mit 2:4 geschlagen geben. Die Tore von Dario Calabretta (11') und Nicola Schultis (89') reichten nicht, um zu punkten.

C1-Junioren
Licht und Schatten gibt's weiterhin bei den C1-Junioren. Einer deutlichen Heimniederlage gegen Königschaffhausen (0:3) folgte ein 2:2 bei der SG Votgsburg. Dabei zeigte das Team Comeback-Qualitäten und ergatterte sich nach 0:2-Rückstand bei den bis dahin punktlosen Kaiserstühlern wenigstens noch ein Remis.

C2-Junioren
Eine empfindliche Heimniederlage musste die C2 einstecken. 1:5 hieß es am Ende gegen die SG Buchholz.

D-Junioren
Nach zwei Siegen zum Saisonstart gab es für die D-Jugend den ersten Dämper. 4:2 verloren unsere Jungs bei der bis dahin punktlosen SG Tuniberg-Süd.

E1-Junioren
Die E1 errang mit dem 5:1 beim FC Kollnau den zweiten Sieg in Folge. Die E2 muss dagegen eine deutliche Niederlage (0:12) gegen Buchholz verarbeiten.

Die bisherigen Spiele unserer Jugendmannschaften:

A1-Junioren
Trainer Tobias Burkhardt, Co-Trainer Christian Fehrenbach und Betreuer Thomas Weis sind verantwortlich für die A1. In der Mannschaft steckt zwar einiges fußballerisches Potential, doch leider ist sie launischer als Mariah Carey. Dementsprechend schwankend sind die Leistungen. Einem unterirdischen Auftritt zum Saisonstart gegen biedere Nordweiler (1:3) folgte ein verdientes 1:1 beim Titelanwärter Rieselfeld. Nach zwei Siegen - 10:2 in der ersten Pokalrunde gegen Bezirksligist BW Wiehre Freiburg und 4:0 gegen Emmendingen A2 - scheint das Team in der Spur. Doch das kann am nächsten Spieltag gegen Holzhausen schon wieder ganz anders aussehen. Schaun mer mal.

A2-Junioren
Die A2 werden im zweiten Jahr von Luca Schultis und seinen drei Co-Trainern Hussein Khazaal, Timo Schneider und Jonas Wehrle trainiert. Die ersten Ergebnisse - 1:3 gegen Untere Elz A2 und 1:4 gegem Elzach-Yach A2 - lassen noch viel Luft nach oben.

B-Junioren
Olli Hug, Pietro Bitto und Niklas Klink trainieren die B-Junioren. Das Team hatte zum Saisonstart vier Niederlagen in Serie zu verkraften. In beiden Pokalwettbewerben - 0:3 gegen Dreisamtal (Verbandspokal) bzw. 1:4 gegen Markgräflerland (Bezirkspokal) - kam das Aus bereits in der ersten Runde. Und auch in der Bezirksliga gingen die ersten beiden Spiele verloren (0:1 gegen Dreisamtal und 0:6 gegen Gundelfingen) ehe man am vergangenen Wochenende mit einem verdienten 4:2 gegen Kiechlinsbergen die ersten drei Punkte einfahren konnte.

C1-Junioren
Das Trainer-Team bilden Gani Berisha, Thomas Schmieder und Tobias Karcher. Der Saisonstart in der Kreisliga brachte einen Sieg (3:2 in Wasser) und eine Niederlage (0:3 gegen Königschaffhausen). Die Pokal-Quali wurde mit einem 6:0 über Staufen erfolgreich gemeistert. In Runde eins war Hochdorf jedoch zu stark. Das 1:6 gegen die Freiburger Vorstädter bedeutet das frühe Aus. 

C2-Junioren
Dem Team vom Trainer-Duo Patrick Gehring und Stefan Wernet gelang ein Saisonstart nach Maß. 8:1 wurde die SG Ihringen C2 nach Hause geschickt. Dass für die  C2 die Trauben auch nicht in den Himmel wachsen zeigte sich eine Woche später, denn bei der SG Riegel setzte es eine 0:4-Niederlage.

D-Junioren
Stefan Haller und Tobias Schneider sind die Trainer der D-Junioren. Das Pokalaus in Runde 1 gegen Tuniberg (0:5) haben die D-Junioren gut verkraftet, wie die zwei Siege aus den ersten beiden Saisonspielen gegen Glottertal (4:3) und zu Hause gegen Sexau (3:1) verdeutlichen.

E1-Junioren
Michael und Matthias Hug trainieren die E1-Junioren, die mit einer Niederlagen gegen Waldkirch (1:7) und einem Sieg über Winden (5:1) in die Saison gestartet sind.

E2-Junioren
Die E2 verfügt mit Sven Hedelt, Joachim Schulz, Martin Wehrle, Manuel Wetzel und Katja Hedelt über einen sehr großen Trainer- und Betreuerstab. Das gibt Hoffnung, dass die schwankenden Leistungen zu Saisonbeginn - 4:2-Sieg gegen Denzlingen und 1:3-Niederlage gegen Gundelfingen - stabilisiert werden können.


Ferienprogramm 2019
2019 FerienprogrammDie JSG Simonswald engagierte sich auch in diesem Jahr wieder beim Simonswälder Ferienprogramm. Bei einer Trainingseinheit auf dem Kunstrasen waren insgesamt rd. 20 Kinder am Start, denen es riesigen Spaß gemacht hat.

Um nach zwei schweißtreibenden Stunden Sport den Flüssigkeits- und Zuckerhaushalt wieder auszugleichen, gab’s im Anschluss an die Trainingseinheit noch eine Kiste Fanta und Nahrhaftes von Haribo.

Vielen Dank an die Trainer Maxi Bammert, Felix Dorer, Philipp Hug, Luca Schultis, Jojo Stratz und Tom Weis für ihren Einsatz.


Logo JSG Dreisamtal01.06.19 / JSG B vs Dreisamtal B 0:3 (0:1)
Leider keine Kirsche auf der Sahne
Tore:
0:1 Mirandola (24'), 0:2 Meier (44'), 0:3 (56')
Schiedsrichter:
Mirco Kozul, Karsten Schneider, Nico Nemtinov
Aufstellung:
Johann Gockel - Tobias Herr, Louis Wehrle, Sandro Burger, Nicolas Schill (Calvin Kopanka 58') - Daniele Bitto, Lukas Weis (Paul Weis 77') - Lukas Siegmann, Lukas Fehrenbach, Mischa Schweikle (Lukas Hamann 77') - Dario d' Ambrosio (Nicola Schultis 65')

Ein paar Fotos von Richard Weis gibt's hier.

2019 B FinaleNach der Meisterschaft blieb den B-Junioren die Kirsche auf dem Sahnehäubchen verwehrt, denn das Pokalfinale gegen den JFV Dreisamtal ging leider mit 0:3 verloren. Vielleicht wäre das Endspiel im Emmendinger Elzstadion anders verlaufen, wenn Mischa Schweikle kurz vor der Halbzeit mit seiner Großchance nicht am gegnerischen Torwart gescheitert, oder der Nachschuss von Daniele Bitto nicht von einem Abwehrspieler auf der Torlinie geklärt worden wäre. So aber wurden mit einem knappen 0:1 die Seiten gewechselt und spätestens mit dem 0:2 kurz nach der Halbzeit war der JFV auf Kurs. Unsere Elf gab bei brütender Hitze zwar nicht auf, doch insgesamt waren die Dreisamtäler einen Tick besser und holten sich am Ende verdient den Pott. Den Ehrentreffer für dis SGSGB hatte kurz vor dem Abpfiff Lukas Siegmann auf dem Fuß, doch auch er scheiterte nach feiner Vorarbeit von Calvin Kopanka freistehend am Keeper.

Auch wenn die Finalniederlage noch etwas schmerzt, so haben Mannschaft und Trainerteam die ganze Saison über Hervorragendes geleistet. Das zeigen allein schon die vielen Fans, die aus Simonswald und Gutach zur Unterstützung ins Elzstadion gekommen sind. Gratulation an alle im Team der B-Junioren für die tolle Runde. Ein besonderes Dankeschön geht von der JSG bzw. SGSO an das Trainer-Team Olli Hug, Niklas Klink und Kilian Trenkle. Klasse Arbeit, Männer.


 Logo Burkheim SGSO24.05.19 / SG Burkheim B vs SGSGB B 0:3 (0:2)
Meisterschaft perfekt
Tore:
0:1 d‘ Ambrosio (18‘), 0:2 Schweikle (24‘), 0:3 L. Weis (46‘)
Schiedsrichter:
Lorenz Gröne
Aufstellung:
Johann Gockel - Tobias Herr, Louis Wehrle, Sandro Burger, Nicolas Schill - Daniele Bitto, Lukas Weis (Nicola Schultis 68') - Lukas Siegmann (Lukas Hamann 61'), Lukas Fehrenbach, Mischa Schweikle (Calvin Kopanka 52') - Dario d' Ambrosio (Emanuele Saitta 75')

Ein Haufen Fotos von dem Spiel gibt’s hier.

2019 B Meister 1Die Bedingungen waren klar. Der Sieger dieser Begegnung ist Meister. Und so begannen beide Teams vor großer Zuschauerkulisse auf dem Burkheimer Sportgelände eher verhalten. Die Gastgeber hatten in der Anfangsphase mehr vom Spiel, ohne jedoch gefährlich zu werden. Anders die Simonswälder, die mit ihrem ersten Torschuss gleich die Führung erzielten. Dario d‘ Ambrosio fasste sich aus gut 22 m ein Herz und traf mit einem satten Strahl zum 0:1 (18‘).

Ein weiterer gefährlicher Schuss von Dario strich knapp über die Querlatte, ehe die Gäste mit dem nächsten Angriff auf 0:2 (24‘) stellten. Mittelfeldmotor Daniele Bitto eroberte den Ball im Zweikampf und leitete weiter auf Regisseur Lukas Fehrenbach, der steckte durch auf d‘ Ambrosio, der behielt im 16er die Übersicht und legte quer auf den noch besser postierten Mischa Schweikle, der schließlich eiskalt vollstreckte. Ein blitzsauber herausgespieltes Tor.

In der verbleibenden Zeit vor der Pause machten die Kaiserstühler Betrieb und kamen zu Chancen. Doch ein guter Keeper Johann Gockel hinter der bockstarken Viererkette um Innenverteidiger Louis Wehrle und Sandro Burger sowie Nicolas Schill bzw. Tobias Herr auf den Außen verhinderten im Verbund ein Tor. Außerdem rettete einmal die Querlatte für die Gäste.

Burkheim kam nach dem Seitenwechsel mit Elan aus der Kabine, musste jedoch schon bald die Vorentscheidung hinnehmen. Lukas Weis bestätigte seinen Torriecher und jagte einen Abpraller zum 0:3 (46‘) ins Netz. Die Heimelf versuchte es fortan immer häufiger mit der Brechstange, fand jedoch kaum einmal eine Lücke. Die wenigen Abschlussmöglichkeiten vergaben sie dann auch noch überhastet.

So schaukelten die Gäste den beruhigenden Vorsprung souverän über die Zeit und freuten sich nach dem Schlusspfiff ausgelassen über die insgesamt verdiente Meisterschaft. Glückwunsch auch an dieser Stelle an das gesamte Team sowie die Trainer Olli Hug, Niklas Klink und Kilian Trenkle. Sauber.



2019 B Endspiel
Endspielwochen für die B-Junioren
Unsere B-Junioren stehen vor zwei Endspielen. Am nächsten Freitag, 24.05. um 18:30 Uhr kommt es auf dem Burkheimer Sportplatz zum Show-down um die Meisterschaft in der Kreisliga, wenn unser zweitplatziertes Team im letzten Saisonspiel auf den punktgleichen Tabellenführer SG Burkheim trifft. Der Sieger ist Meister. Bei einem Unentschieden könnte der momentane Tabellendritte FC Waldkirch der lachende Dritte sein und mit einem Sieg über SG Riegel den beiden Kontrahenten die Meisterkrone wegschnappen. Ziemlich eng alles. Motto deshalb: Gewinnen, basta!

Eine Woche später greift das Team vom Trainer Trio Olli Hug, Niklas Klink und Kilian Trenkle nach dem Bezirkspokal und trifft im Finale am Samstag, 01.06. um 14 Uhr in Emmendingen (Elzstadion) auf den JFV Dreisamtal.

Zu diesem Spiel haben die Jungs einen Fanbus organisiert und würden sich freuen, wenn die Fanscharen geschlossen mit dem Fanbus anreisen würden. Abfahrt ist um 12:45 Uhr am Sägplatz bzw. 12:50 Uhr in Bleibach, Hbf. Unkostenbeitrag: 10 EUR (Jugendspieler: 5 EUR). Info und Anmeldung bei Olli Hug. Händi: 0173 73 26 719. E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Logo Kirchzarten SGSO01.05.19 / SG Kirchzarten B vs. JSG B 1:2 (1:1)
Finaaaaale
Tore: 0:1, 1:2 Schweikle (18‘, 46‘), 1:1 Hagemeister (20‘/HE)
Schiedsrichter. Markus Unfried
Aufstellung: H. Heitzmann – T. Herr, L. Wehrle, S. Burger, N. Schill – D. Bitto, L. Weis – L. Siegmann (E. Saitta 80'), L. Fehrenbach (N. Weißkopf 80'), M. Schweikle (C. Kopanka 63') – D. d’ Ambrosio (N. Schultis 58')

2019 Jubel BNach diesem knappen aber hochverdienten Halbfinalsieg stehen die Jungs des Trainer-Trios Olli Hug, Niklas Klink und Kilian Trenkle im Bezirkspokal-Finale. Sie treffen dort auf die SG Dreisamtal, die sich im zweiten Halbfinale mit 0:1 bei SvO Rieselfeld durchgesetzt hat. Der Termin steht noch nicht fest.

Unsere Jungs nahmen von Beginn an das Heft in die Hand und erspielten sich in der Anfangsviertelstunde ein gutes halbes Dutzend bester Torchancen, die aber allesamt ausgelassen  bzw. vom Kirchzartener Keeper vereitelt wurden. Mischa Schweikle erzielte schließlich dann aber doch die längst überfällige Führung (18‘) nach tollem Zuspiel von Lukas Fehrenbach. Zum Ausgleich kamen die Dreisamtäler wie die Jungfrau zum Kinde. Ein an sich harmloser Angriff wurde unnötig zur Ecke abgewehrt, diese wurde suboptimal geklärt, ehe Louis Wehrle in Vertretung seines bereits geschlagenen Keepers Hannes Heitzmann auf der Torlinie einen Kopfball der Gastgeber mit der Hand abwehrte. Rot für unseren Käpt’n und Elfer für Kirchzarten. Hagemeister ließ sich nicht zweimal bitten und verwandelte sicher zum 1:1 (20').

Die Gäste ließen sich aber nicht beirren und spielten weiter offensiv nach vorne. Zusätzlich spielte ihnen ein Dreisamtäler Spieler in die Karten, der sich zu einer Tätlichkeit hinreißen ließ und ebenfalls mit glatt Rot vorzeitig zum Duschen geschickt wurde (28'). Mit 10 vs. 10 wurde es auf und neben dem Platz zusehens hitziger und so kam der Pausenpfiff des souveränen Schiedsrichters Markus Unfried nicht ungelegen.

Nach dem Wechsel hielt die deutliche Überlegenheit der Gäste an und M. Schweikle besorgte nach Schnittstellenpass von L. Fehrenbach die erneute Führung der JSG (46‘). Bereits vor diesem Treffer und auch danach ließen L. Schweikle, L. Fehrenbach, Calvin Kopanka, Lukas Siegmann, Nicola Schultis und Dario d‘ Ambrosio fast schon im Minutentakt mehrere hundertprozentige Chancen zur endgültigen Entscheidung liegen. So blieb Kirchzarten zwar in Schlagdistanz, fand gegen die aufmerksame Deckung der Gäste bis zum Schlusspfiff jedoch kein Durchkommen.

2019 B Cafe HuberDie Grundlage für den Sieg war mit Sicherheit die gewissenhafte Vorbereitung. Mit einem wohlschmeckenden Mittagsmahl im Cafe-Huber wurden die Kohlehydratspeicher aufgefüllt.



 





Logo SGSO Burkheim03.04.19 / SGSGB B vs. SG Burkheim B 3:1 (2:0)
Halbfinale? Check!
Tore
: 1:0 D. d‘ Ambrosio (6‘), 2:0 Eigentor (31‘), 2:1 Landerer (74’), 3:1 C. Kopanka (80‘)
Schiedsrichter: Yannik Fuhry
Aufstellung: H. Heitzmann – T. Herr, S. Burger, L. Wehrle, N. Schill – D. Bitto (T. Brugger 68‘, L. Hamann 80‘+2), L. Weis – L. Siegmann, L. Fehrenbach (C. Kopanka 41‘), M. Schweikle – D. d‘ Ambrosio (P. Weis 57‘)

2018 B JugendDie vom Trainer-Triumvirat Olli Hug, Niklas Klink und Kilian Trenkle betreuten B-Junioren gaben sich im Viertelfinale des Bezirkspokal-Wettbewerbs gegen Liga-Konkurrent SG Burkheim keine Blöße und lösten mit dem verdienten 3:1-Heimerfolg das Ticket für's Halbfinale. Gegner dort ist die SG Kirchzarten. Das Spiel soll voraussichtlich am 01. Mai im Dreisamtal stattfinden.

Beide Teams gingen vom Anpfiff weg mit höchstem Einsatz zur Sache und schenkten sich nichts. Simonswald agierte in allen Mannschaftsteilen sehr aufmerksam und mit der erforderlichen Härte in den Zweikämpfen. Dario d‘ Ambrosio brachte die Heimelf bereits nach sechs Minuten in Führung. Diese wurde durch ein von Lukas Siegmanns Einsatz provoziertes Eigentor der Burkheimer noch vor der Pause auf 2:0 (31‘) ausgebaut. Weitere gute Möglichkeiten der Heimelf, das Ergebnis höher zu schrauben, blieben ungenutzt, während auf der Gegenseite Keeper Hannes Heitzmann bei einem Flachschuss sein Können (35‘) zeigte und den Einschlag verhinderte.

Nach dem Seitenwechsel mussten beide Teams dem hohen Tempo des ersten Durchgangs Tribut zollen und ließen es langsamer angehen. Simonswald hatte bis in die Schlussphase hinein alles gut im Griff, ehe die Kaiserstühler in den letzten zehn Spielminuten immer mehr Oberwasser bekamen und auch den Anschlusstreffer erzielten (74‘). Calvin Kopanka erstickte die Hoffnungen der Gäste jedoch im Keim und zimmerte einen Freistoß aus gut 25m Torentfernung zum entscheidenden 3:1 (80‘) unter die Latte.

Untere Elz A2 - JSG A2 4:2
A2-Torjäger Theo Schill glich mit zwei Toren die 2:0-Pausenführung der Gastgeber aus und die Gäste waren drauf und dran, einen Punkt zu entführen. Leider wurde die gute Leistung am Ende nicht belohnt, denn die Reserve der Unteren Elz schlug zurück und traf in den Schlussminuten zweimal zum 4:2-Endstand.

Denzlingen B - JSG B 3:0
Die Befürchtungen der Trainer und Betreuer sollten sich bewahrheiten. Erwartungsgemäß gab's für die B-Junioren am Sonntagmorgen in Denzlingen nichts zu holen. Schenkt man den Beteuerungen aller Beteiligten Glauben, dann war der Grund für die Niederlage nicht die mangelnde körperliche und geistige Frische einiger Protagonisten aufgrund des Schiebeschlagens, sondern vielmehr der allzu verschwenderische Umgang mit den Torchancen. Die hätten nämlich ausreichen müssen, um die Partie locker zu gewinnen. Aber wenn man sie vorne halt nicht macht, kriegt man sie hinten rein. Wenn die Jungs daraus lernen, war's wenigstens für etwas gut.

Waldkirch C2 - JSG C2 0:3
In der ersten Hälfte ließ der Gast den Ball gut laufen und erzielte früh das 1:0 durch Karim nach Vorlage von Tyler. Unsere Jungs standen hinten sehr sicher und ließen keine Torchance zu. Bis zur Halbzeit konnte die Führung auf 3:0 ausgebaut werden.  Nach dem Wechsel verflachte die Begegnung etwas, nach vorne gab es nur noch wenige gelungene Spielzüge und hinten wurde es durch fahrlässige Fehlpässe immer wieder unnötig spannend. Der Gastgeber kam dadurch zur ein oder anderen Möglichkeit um den Anschlusstreffer zu erzielen, doch Simonswald konnte die Null letztendlich halten. (Spielbericht: Tobias Karcher)

Tutschfelden D - JSG D 3:3
Nach dem Spiel flossen bei einigen unserer Jungs bittere Tränen der Wut und Enttäuschung über die eigene Leistung, denn die Gäste gaben beim Tabellenschlusslicht eine sichere 3:0 Führung aus der Hand und mussten sich mit einem Remis zufrieden geben. Doch wenn der Angriff seine Chancen leichtfertig vertändelt und die Abwehr unkonzentriert spielt, darf man sich nicht wundern, wenn es am Ende nicht für einen Sieg reicht.

Weitere Ergebnisse:
JSG C1 - Müllheim C1 0:4
Kappel E1 - JSG E1
Heuweiler E2 - JSG E2  0:5


Spielberichte KW 12

SG Prechtal A1 – JSG A1  1:1

In einer ausgeglichenen ersten Hälfte versäumten es die Gäste, ihre zahlreichen guten Torchancen zu verwerten. Die Prechtäler agierten cleverer und nutzen einen Konter kurz vor der Pause zum 1:0. Nach dem Wechsel erarbeiteten sich die Hausherren die besseren Möglichkeiten, doch Keeper Elias Hug erwischte einen Sahnetag und hielt unsere Jungs mit mehreren Rettungstaten im Spiel. Kämpferisch dominierten die Simonswälder die 2. Halbzeit deutlich und verdienten sich so auch das 1:1, welches Ben Wölfle nach starker Einzelaktion eine Viertelstunde vor Schluss erzielte. Vor allem aufgrund der gezeigten Moral können die A-Junioren zufrieden mit dem Ergebnis sein (Spielbericht: Simon Schonhardt)

SG Elzach A2 - JSG A2  1:2
Derby-Siege sind schön. Besonders auswärts. Goalgetter Theo Schill (68') und Nicola Schultis (75') drehten mit ihren beiden Toren die 1:0-Führung der Gastgeber (53') zu Gunsten unserer A2.

JSG A2 – SG Tuniberg-Süd A2 5:4
Ohne Testspiel nach der Winterpause legte unsere vom Trainer-Quartett Hussein Khazaal, Timo Schneider, Luca Schultis und Jonas Wehrle betreute A2 einen gelungenen Kaltstart hin und  besiegte die Tuniberger trotz mehrmaligem Rückstand am Ende knapp aber verdient mit 5:4. Die Tore erzielten Theo Schill (3), Jonas Keller und Nicola Schultis per Elfmeter

JSG B – SG Wyhl B  9:1
In der Anfangsviertelstunde deutete nichts auf einen Kantersieg der Simonswälder hin. Wyhl hatte zwei richtig gute Chancen, um in Führung zu gehen, doch Keeper Hannes Heitzmann reagierten bravourös. Lukas Fehrenbach lenkte das Spiel mit seinem Treffer zum 1:0 (21‘) schließlich in die richtige Richtung und Lukas Weis zog den Kaiserstühlern mit einem Doppelschlag ( 26‘, 28‘) den Nerv. Diese gaben den Widerstand auf und das Team vom Trainer Trio Olli Hug, Niklas Klink und Kilian Trenkle kam endgültig ins Rollen. Zweimal Mischa Schweikle, Lukas Siegmann, Daniele Bitto, Nicola Schultis per Elfer und Calvin Kopanka per direkten Freistoß erzielten die weiteren Tore.

JSG C2 – JFV Untere Elz C2  1:1
Gleich zu Beginn fur die C2 einen schönen Angriff über Außen, doch Simon vergab knapp nach Flanke von Karim. Danach scheiterte Florian zweimal am gegnerischen Torwart, während uns bei zwei Alu-Treffern das Glück zur Seite stand.  Zehn Minuten nach Wiederanpfiff erzielten die Gäste das 0:1. Unsere C2 zeigte sich nur kurz geschockt und kam wenig später zum verdienten Ausgleich. Florian spielte uneigennützig zum freistehenden Erion, der den Ball mit einer Direktabnahme von der Strafraumgrenze im Torwinkel versenkte. Beide Seiten hatten noch Chancen zum Sieg, doch schließlich blieb es beim leistungsgerechten Remis. (Spielbericht: Tobias Karcher).

JSG D – Hochdorf D 4:3
Das Leistungshoch der D-Junioren hält weiter an. Das Team von Andreas Gantert, Holger Nitz und Tobias Schneider bleibt nach der Winterpause weiter ungeschlagen. Gegen Hochdorf zeigte unsere D große Moral und drehte im zweiten Durchgang den 1:3-Pausenrückstand zum Heimsieg. Matchwinnerin war Leonie Hedelt, die mit einem Kopfball-Doppelpack das 3:3 und das 4:3 erzielte.

Weitere Ergebnisse:
PTSV Jahn FR C2 – JSG C1  3:0
JSG E1 – Sexau E1  0:1
JSG E2 – BW Wiehre E2  3:2

Spielberichte KW 11

JSG A – Bahlinger SC A2  5:3

5:1 hieß es bereits zur Pause durch Tore von Moritz Schneider (2), Marius Hajduk, Ben Wölfle sowie ein Eigentor. Nach dem Wechsel kam der Schlendrian ins Spiel der Gastgeber und die Kaiserstühler konnten das Ergebnis mit zwei Toren erträglicher gestalten.

SG Endingen A – JSG A  7:0
Im ersten Spiel nach der Winterpause zeigten unsere A-Junioren noch deutliche Fasnet-Schäden und waren dem Tabellenführer unterlegen. Dementsprechend wurde man mit einer dicken Klatsche nach Hause geschickt.

SG Riegel B – JSG B 1:3
Die B-Junioren kamen gut aus den Startlöchern und verteidigten mit dem Auswärtssieg die Tabellenführung. Die Tore erzielten Lukas Siegmann (2) und Dario d’ Ambrosio.

JSG C1 – SF Eintr. Freiburg C2 0:6

FFC C2 – JSG C1 10:1
Die C1 stand gegen starke Gegner aus Freiburg auf verlorenem Posten. Die notwenigen Punkte zum Klassenerhalt müssen gegen andere Teams eingespielt werden. Alle Beteiligten sind zuversichtlich, dass dies gelingen wird.

FC Emmendingen C2 - JSG C2 3:0
Die Emmendinger kamen in der ersten Hälfte kaum zu nennenswerten Chancen, da unsere C2 aufmerksam und konzentriert verteidigte. Es bot sich sogar die Chance in Führung zu gehen, nach einem langen Ball über die Abwehr hinweg war Leon frei vor dem Heimtorwart, dieser parierte jedoch den Schuss. Nach der Pause dauerte es bis zur 50. Minute, als Emmendingen mit 1:0 in Führung ging. Nach einem kurz ausgeführten Eckball bekam unsere Abwehr den Ball nicht sauber geklärt und der Gegenspieler traf wuchtig in die Maschen. In der Schlussphase machten die Gastgeber mit zwei weiteren Toren alles klar. Die Jungs haben alles gegeben und sich bestmöglich verkauft, das zählt!

JSG C2 – SG Wasser-Kollmarsreute C2  8:1
Selbst ein verschossener Elfer brachte Unsere nicht aus dem Konzept. Bis zur Pause wurde eine 5:0-Führung herausgeschossen. Auch nach dem Wechsel blieben die Gastgeber tonangebend und erzielten drei weitere Tore. Den Gästen gelang lediglich der Ehrentreffer. Torchützen: Karim (5), Adrian, Julian und Marian.

SG Reute D – JSG D 1:1
JSG D – FC Denzlingen D2  0:3

Die D-Junioren setzen die positive Entwicklung weiter fort. In der Vorrunde gingen die Spiele gegen Reute bzw. Denzlingen noch verloren. In der Rückrunde nun blieb man ungeschlagen und zeigte sich den Gegnern ebenbürtig (Reute) bzw. deutlich überlegen (Denzlingen).

Ballspende an die JSG Simonswald von Josef Ketterer
Die Jugendabteilung der SG Simonswald/ Obersimonswald bedankt sich recht herzlich für die Ballspende von Josef Ketterer (Farnbur). Die Kugel kommt ab sofort bei den Heimspielen der Fußballjugend zum Einsatz und findet hoffentlich oftmals den Weg ins gegnerische Tor. Vergelt's Gott, Sepp, für deine Unterstützung.

08.01.19 - Hallenturnier A-Junioren
Durch den dritten Platz beim Jugend-Hallenturnier des FC Teningen qualifizierten sich unsere A-Junioren für das traditionsreiche Teninger Hallenturnier der Aktiven.

Mit Coach Jens Springweiler an der Bande trafen unsere Jungs in der Vorrunde auf Bahlinger SC (1:6), TV Köndringen (1:6), SV Heimbach (7:1) und VfR Ihringen (5:4) und lösten als Gruppendritter mit sechs Punkten das Ticket für die Teilnahme an der Zwischenrunde tags drauf.  Dort war allerdings nach einer denkbar knappen 5:4-Niederlage gegen die A-Junioren des FC Emmendingen und einem 0:7 gegen Verbandsligist FC Denzlingen Endstation. Trainer Hansi Schneider, der das Team am zweiten Turniertag betreute, war dennoch zufrieden mit seiner Mannschaft, die an allen drei Turniertagen ein gutes Bild abgegeben hat. Sie können, wenn sie wollen...

2019 C2 Halle08.01.19 - Hallenturnier der C2
Nach dem Hallenturnier in Teningen am 28.12. nahm die C2 mit ihren Trainern Tobias Karcher und Thomas Schmieder am vergangenen Samstag mit zwei Mannschaften beim C1-Dreikönigscup in Furtwangen teil. Trotz körperlich klar überlegenen Gegnern aus Furtwangen, Riedöschingen, Donaueschingen und Neukirch schlug man sich sehr wacker und belegte einmal den dritten und einmal den vierten Platz nach der Gruppenphase.

Die jeweiligen Platzierungsspiele um Platz 5 und Platz 7 konnten souverän gewonnen werden. Alle hatten Spaß und verbrachten einen schönen Abend als Mannschaft. Das ist die Hauptsache bei solchen Turnieren. Ende Januar steht noch das Hallenturnier in Hochdorf an, bevor es dann an die Vorbereitung auf die Rückrunde geht.

2018 D EHC22.12.18 - Jahresabschluss der JSG
Die einzelnen Jugendmannschaften feierten jeweils intern ihre Jahresabschlüsse. So besuchten z.B. die D-Junioren ein Spiel des EHC Freiburg. Die B-Junioren tobten sich in der Umkircher Soccerhalle aus und ließen sich im Anschluss daran ein Abendessen bei Silvio im Schönwasener Hof schmecken. Die A-Junioren wanderten zum Schänzle und feierten dort (zu) ausgiebig.

Derzeit stehen noch einige Hallenturniere auf dem Programm, ehe Ende Januar die Vorbereitung auf die Rückrunde angegangen wird.


Spielberichte KW 49

SG Sasbach A – JSG A  4:2

Das letzte Spiel des Jahres gegen Sasbach zeigte nochmals deutlich, wo es bei den A-Junioren am meisten hapert. Wenn sie verlieren, dann ordentlich. 1:8, 0:6, 2:3, 4:6, 2:4 sind die Ergebnisse der verlorenen Spiele. Im Schnitt kassieren sie bei einer Niederlage 5,4 Gegentore.  Mehr als fünf Tore zu  schießen, um zu punkten, das kann auf Dauer nicht funktionieren. Das Gute: In der Rückrunde hat die Mannschaft genügend Gelegenheiten, es besser zu machen.

SG Elzach C1 – JSG C1  4:1
Unsere Jungs zeigten im letzten Spiel des Jahres eine enttäuschende Leistung und ließen so ziemlich alles vermissen, was es braucht, um gut und erfolgreich Fußball zu spielen. Und so geht der Sieg des bislang punktlosen Tabellenletzten unterm Strich auch in Ordnung. Gut, dass jetzt erstmal Winterpause ist. Mit einer konzentrierten Vorbereitung auf die Rückserie und Bündelung der Kräfte sind alles Beteiligten allerdings zuversichtlich, dass in der zweiten Saisonhälfte die erforderlichen Punkte zum Klassenerhalt eingespielt werden.

Weitere Ergebnisse:
JSG C2 – Malterdingen C 2:2
Holzhausen D –  JSG D 2:0

Spielberichte KW 48

JSG A – SG Hochdorf A 4:6

Unsere A-Jugend erwischte einen rabenschwarzen Abend und machte den Hochdorfern das Toreschießen durch individuelle Fehler und mangelhafte Abstimmung sehr einfach. Und so reichen dann halt nicht einmal vier eigene Treffer in einem Heimspiel durch Flo Gutmann, Jan Füchter, Sandro Cosma und Simon Fehrenbach um das Spiel zu gewinnen.

SG March B  - JSG B 0:8
Die B-Jugend verteidigte mit dem hochverdienten Sieg in der March die Tabellenführung. Auch eine ungewöhnliche taktische Maßnahme des gegnerischen Gegners, der im zweiten Abschnitt vier Spieler ersatzlos vom Feld nahm und sein Team minutenlang in Unterzahl spielen ließ, brachte die Gäste nicht von ihrem Weg ab. Sie erzielten während dieser Phase zwei Tore, was die Marcher dazu brachte, ihr Team für die restliche Spielzeit wieder auf elf Spieler aufzustocken. Die Tore erzielten Lukas Weis (3), Lukas Fehrenbach (2), Daniele Bitto, Emanuele Saitta und Lukas Siegmann

FC Kollnau C - JSG C2 3:3
Nach nur 70 Sekunden gelang Kollnau die Führung. Dieser Treffer war ein Wachrüttler, denn danach drehten unsere Jungs durch Tore von Simon und Karim das Ergebnis. Die Heimelf konnte noch vor der Pause ausgleichen, während unsere durch Jakub, Marian und Johannes gute Möglichkeiten für weitere Tore nicht verwerteten. Auch nach dem Seitenwechsel verschliefen die Gäste die ersten Minuten, was Kollnau zum 3:2 ausnutzte. Unser Keeper Robin hielt die JSG mit einer klasse Rettungstat weit vor seinem Kasten im Spiel. In der Schlussminute gelang Karim der vielumjubelte und verdiente Ausgleichstreffer (Spielbericht: Tobias Karcher).

 Weitere Ergebnisse:
JSG C1 – JFV Untere Elz C1  0:2
JSG D – SV Kenzingen D 0:2
SC Gutach-Bleib. E1 - JSG E1 2:2
JSG E2 – FC Waldkirch E2 3:14


Spielberichte KW 47

JSG B vs. Bahlinger SC B2 5:2
Die B-Junioren wurden ihrer Favoritenrolle gerecht und behielten gegen die Bahlinger Reserve verdient drei Punkte im Tal. Trotz wie schon in den Spieln zuvor sehr verschwenderischem Umgang mit Torchancen – u.a. wurde ein Foulelfmeter verschossen – lagen die Hausherren zur Pause nach Toren von Lukas Weis, Lukas Siegmann und Mischa Schweikle mit 3:0 in Führung. Nach der Pause ließen unsere Jungs etwas nach, so dass die Gäste auf 1:3 (50‘) verkürzen konnten. Erneut Mischa Schweikle und Dario d‘ Ambrosio sorgten mit weiteren Toren jedoch schnell wieder für klare Verhältnisse. Auch der letzte Treffer des Spiels zum 5:2 erzielten die Gastgeber, allerdings ins eigene Tor.

SG Ihringen C1 vs JSG C1 4:2
Die C1 verlor unglücklich am Kaiserstuhl. Bis in die Schlussphase hinein lag ein Punkt im Bereich des Möglichen, doch mit dem Treffer zum 4:2 in der Schlussminute setzte Ihringen  diesem Vorhaben ein jähes Ende.

SG Bötzingen D vs. JSG D 3:2
Ebenso wie die C1 kam auch die D-Jugend mit leeren Händen von der Auswärtsfahrt an den Kaiserstuhl zurück.

JSG E1 vs. Glottertal E1  2:1
Die E1 zeigte eine gute Leistung und  holte sich gegen die Glotteräler den zweiten Saisonsieg.

Spielberichte KW 45
2018 B Jugend
JSG B vs. FC EM B2  4:0

Die B-Junioren surfen weiter auf der Welle des Erfolgs. Nachdem Louis Wehrle, Lukas Fehrenbach und Lukas Weis binnen der ersten Viertelstunde ein beruhigendes 3:0 herausgeschossen hatten, war das Spiel gegen die Emmendinger Reserve bereits sehr früh so gut wie entschieden. Danach ließen es die Platzherren etwas ruhiger angehen, waren jedoch jederzeit Herr der Lage. Für den Endstand sorgte Nicola Schultis mit einem sicher verwandelten Elfer.

Das Foto zeigt die B-Jugend wie folgt: Hinten v. l.: Niklas Klink (Trainer), Emanuele Saitta, Nicolas Schill, Lukas Weis, Louis Wehrle, Sandro Burger, Lukas Siegmann, Mischa Schweikle, Lukas Hamann, Olli Hug (Trainer). Vorne v. l.: Tim Brugger, Daniele Bitto, Dario d‘ Ambrosio, Calvin Kopanka, Hannes Heitzmann, Tobias Herr, Lukas Fehrenbach, Nicola Schultis, Paul Weis. (Es fehlt: Technik-Trainer Kilian Trenkle.)

 

JSG A1 vs. SG Hecklingen A1 5:1
Im Nachholspiel gab sich das Team unseres Trainer-Trios Schneider-Springweiler-Sillmann keine Blöße und siegte auch in der Höhe verdient. Der erneut allzu verschwenderische Umgang mit besten Torchancen führte allerdings zum unbefriedigenden Pausenstand von 1:1. Simon Fehrenbach traf per Kopf und die Gäste kamen mit einem ihrer wenigen Angriffe zum Ausgleich. Nach der Pause stellten Moritz Weiner und Marius Hajduk die Weichen schnell auf Sieg. In den Schlussminuten trafen Flo Gutmann und Lukas Wehrle zum Endstand.

JSG A1 vs. SvO Rieselfeld A1 4:1
Unsere A-Junioren zeigten eine gute Leistung und besiegten den Tabellennachbarn verdient. Simon Fehrenbach brachte die Heimelf bis Mitte der ersten Halbzeit mit zwei Toren in Führung. Die Gäste erzielten kurz vor der Pause den Anschlusstreffer. Nach dem Seitenwechsel vergaben unsere Jungs Hochkaräter im Minutentakt. Einzig Sandro Cosma und Marius Hajduk trafen. Wermutstropfen ist die schwere Verletzung von Sören Wernet, der sich einen Schlüsselbeinbruch zugezogen hat. Gute Besserung, Sören.

Kurz noch ein paar Worte zur Situation unserer A2-Junioren:
Für unsere A2 ist die Vorrunde nach nur fünf Spielen zu Ende, weil von den ursprünglich acht Teams in der Staffel inzwischen drei (SG Nordweil-Wagenstadt II, JFV Freiburg Ost II und SvO Rieselfeld II) ihre Mannschaft vom Spielbetrieb zurückgezogen haben. Wie es in der Rückrunde für unsere A2 weiter geht ist derzeit noch ungewiss. Problem für die Vereine ist mittlerweile nicht, dass sie zu wenige Spieler haben, sondern keine Trainer und Betreuer. Auch die JSG hatte größte Mühe, geeignete Trainer für ihre A2 zu finden und holte sich zahlreiche Absagen mit zum Teil unglaublichen Ausreden. Wenn einige Kandidaten ihrem großen Mundwerk doch nur mal entsprechende Taten folgen lassen würden, dachten sich die Jugendleiter in mehr als nur einem Fall.           

JSG C1 vs. FC Denzlingen C1  7:2
Die C1 zeigte sich von der Klatsche gegen die Markgräfler gut erholt und landete gegen keineswegs enttäuschende Gäste einen verdienten Heimsieg, der allerdings deutlicher ausfiel, als das Ergebnis es vorgibt. Lukas Fehrenbach (4), Paul Gantert, Cedrik Cybulla und ein namentlich nicht bekannter weiterer Torschütze sorgten für die Treffer. Mit diesem Erfolg liegt die C1 tabellarisch absolut im Soll und auch die fußballerische Entwicklung stimmt hoffnungsfroh. Die Handschrift des Trainer-Duos Pietro Bitto und Nico Danze wird immer deutlicher erkennbar.

JSG C1 vs. SG Markgräflerland C1 0:10
Gegen die körperlich überlegenen Gäste stand unsere C1 von Anfang an auf verlorenem Posten und musste sich verdient geschlagen geben. Im Kampf um den Klassenerhalt in der Bezirksliga kommen gewiss noch leichtere Gegner, gegen die es dann zu punkten gilt.

SG Buchholz C1 vs. JSG C2 6:0
Auch das Team vom Trainer-Duo Thomas Schmieder und Tobias Karcher musste eine hohe Niederlage einstecken. Mit einem Sieg hätte man die SG Buchholz in der Tabelle überholen können. Daraus wurde leider nichts.

JSG D vs. SC March D 6:1
Die D-Junioren bestehen überwiegend aus Spielern des jüngeren Jahrgangs und aus E-Jugendlichen. Dementsprechend sind sie den meisten Gegnern körperlich unterlegen. Dieses Manko gleichen sie aber durch Schnelligkeit, Technik und Spielverständnis mehr als aus. So auch im Spiel gegen den SC March, das die Jungs vom Trainer-Triumvirat Andreas Gantert, Holger Nitz und Tobias Schneider auch in der Höhe verdient für sich entscheiden konnten.

Weitere Ergebnisse:
SF Elzach-Yach E1 vs. JSG E1  8:1
JSG E2 vs. DJK Heuweiler E2  2:6


Spielberichte KW 44

JSG B vs. FC Waldkirch 4:1 (0:1)

Sehr gut erholt zeigte sich unsere B-Jugend von der Derbyniederlage in Waldkirch. Auf heimischen Kunstrasen revanchierten sich unsere Jungs zehn Tage später im Achtelfinale des Bezirkspokals mit einem 4:1-lSieg über die Kandelstädter und ziehen verdient ins Viertelfinale ein. Der  Gastgeber begann zwar sehr gut, doch insgesamt entwickelte sich eine eher unspektakuläre Partie, weil keine der beiden Mannschaften so wirklich wollte. Bis zur 40. Minute, als Waldkirch aus dem Nichts sehr glücklich in Führung ging. Nach der Pause investierte unsere B-Jugend mehr ins Spiel und erzielte kurz nach der Pause durch Mischa Schweikle den verdienten Ausgleich. Das Spiel war danach sehr offen und sollte erst in der Schlussphase entschieden werden. Lukas Siegmann erzielte das 2:1 für die Gastgeber, die Waldkirch danach noch zu zwei Eigentoren zwangen. Das Ergebnis ist vielleicht um einzwei Tore zu hoch ausgefallen, am völlig verdienten Weiterkommen der Platzherren ändert dies aber nichts. (Spielbericht: Olli Hug)

SG Breisgau B vs. JSG B 1:3 (0:1)
Der absolut unverständlichen Ansetzung des Pokalspiels gegen Waldkirch durch den Pokalspielleiter war es geschuldet, dass unsere Jungs nur knapp 28 Stunden danach schon wieder ran mussten. Dieses Mal in der Liga und zwar auswärts in Rheinhausen. Umso mehr würdigte das Trainerteam die super Leistungen des Teams an beiden Tagen. Unsere Jungs begannen gut und gingen durch Lukas Fehrenbach früh in Führung. Dass es das erwartet schwere Spiel beim Tabellenletzten werden würde, zeigten die Breisgauer den Rest der Partie. Immer wieder waren hüben wie drüben dicke Torchancen vorhanden. Kurz nach der Pause glich der Gastgeber aus; gegen Ende des Spiels zeigten die Gäste dann aber doch die bessere Zielstrebigkeit und Chancenverwertung und siegten durch Tore von Lukas Fehrenbach und Lukas Siegmann mit 3:1. (Spielbericht: Olli Hug)

GuWi C1 vs. JSG C1 0:4
Mit dem hochverdienten Auswärtssieg bei Gundelfingen-Wildtal – einem Mitkonkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt – gelang der C-Jugend der erste Saisonsieg und damit der Anschluss ans Tabellenmittelfeld. Weiter so, Männer.

FC Denzlingen C2 vs JSG C2 4:0
Unsere C2 zeigte in der ersten Halbzeit eine gute Leistung und erspielte sich zu Beginn drei sehr gute Möglichkeiten, die jedoch allesamt liegen gelassen wurden. Den Knackpunkt des Spiels ereignete sich in der 20', als die Gäste einen Elfmeter nicht verwandeln konnten. Im Gegenzug gelang Denzlingen die zu diesem Zeitpunkt überraschende Führung. Nach der Halbzeit blieb das Spiel zunächst offen, ehe die Gastgeber mit einem Doppelpack für die Entscheidung sorgten. Die in den letzten Wochen sichere Abwehr der Gäste verhielt sich dabei ungewohnt passiv.  Kurz vor dem Abpfiff traf Denzlingen zum 4:0-Endstand. (Spielbericht: Tobias Karcher)

SGSGB C2 vs SG Reute C1  0:0
In der ersten Hälfte stand man in der Defensive sehr sicher und ließ nur einzelne Weitschüsse zu, die Quinn jedoch alle souverän abwehren konnte. Vorne kam man selbst zu einem Tor, das jedoch wegen eines Fouls am Torwart zurückgenommen wurde.  Nach der Halbzeit hatten wir selbst zwei aussichtsreiche Freistoßmöglichkeiten, jedoch verfehlten beide knapp das Ziel. Kurz vor Ende hatte man noch die große Chance zum Lucky Punsh, doch Karim versprang freistehend vor dem Torwart der Ball. Letztendlich blieb es bei einem torlosen 0:0. (Spielbericht: Tobias Karcher)

JSG A1 vs. SG Nordweil A1 7:4
Die A-Junioren gewannen  die torreiche Partie gegen SG Nordweil/Wagenstadt mit 7:4. Torschützen: S. Fehrenbach (3), M. Schneider (2), F. Gutmann und S. Cosma. Auswärts bei der SG Breisgau reichte es hingegen nur zu einem 2:2. S. Fehrenbach und J. Füchter trafen.


Spielberichte KW 43:

SG GuWi A2 – JSG A1 2:8

Betrachtet man rein das Ergebnis, könnte man zufrieden sein. Was sollte es nach einem 8:2-Auswärtserfolg auch groß zu meckern geben?  Bei näherem Hinschauen verblasst der Glanz allerdings schnell, denn die Gundelfinger Reserve trat aus Personalmangel nur mit neun Spielern an und war nach einem Platzverweis im zweiten Durchgang sogar nur noch zu Acht. Dennoch reichte es für die Platzherren gegen überhebliche Simonswälder sogar noch zu zwei Toren. Damit bestätigte die A-Jugend einmal mehr ihren Ruf als launische DIva, deren Leistungsvermögen sehr stark von der eigenen Stimmung abhängig ist. Etwas mehr Ernsthaftigkeit und Konzentration auf das Wesentliche einiger Herrschaften ist für einen weiteren positiven Saisonverlauf sicherlich nicht hinderlich.

JFV Freiburg-Ost A2 – JSG A2  1:3
Die A2 kam trotz ungewohnter Anstoßzeit am Freitagabend um 20 Uhr in Freiburg-Kappel zu einem verdienten Erfolg über die A2 des JFV Freiburg-Ost. Das Team vom Trainer-Quartett Hussein Khazaal, Timo Schneider, Luca Schultis und Jonas Wehrle landete im zweiten Spiel den zweiten Sieg und liegt nun auf Tabellenplatz zwei. Punktgleich mit den Gastgebern, die die Tabelle derzeit anführen. Torschützen: Zweimal Theo Schill und Kevin Schlegel.

JSG B – FC Denzlingen B1 4:0
Wie das Heimspiel gegen Denzlingen am frühen Sonntagmorgen zeigte, bringt unsere B-Jugendlichen momentan nur wenig aus dem Konzept. Beim Aufwärmen verletzte sich Stammtorhüter Hannes Heitzmann und so musste Trainer Olli Hug improvisieren. Ersatzkeeper Johan Gockel war nicht gleich zu erreichen, so dass Feldspieler Calvin Kopanka das Torwarttrikot überstreifte. Diese Personalie hatte aber nur kurze Zeit Bestand, denn Johan meldete sich fünf Minuten vor Spielbeginn telefonisch von zu Hause im Kregelbach und stand – überaus bemerkenswert – pünktlich zum Spielbeginn im Tor. Vielen Dank und großen Respekt, Johan, für soviel Einsatz und Teamgeist. Die B-Jugend hatte also drei Torhüter aufgestellt, bevor das Spiel überhaut angepfiffen wurde, und derjenige, der letztlich gespielt hat, kam direkt vom Sonntagsfrühstück und stellte sich ohne Aufwärmen  in den Kasten. Um es vorwegzunehmen: Johan spielte wie immer tadellos und zu Null.

Das Spielgeschehen an sich ist schnell erzählt. Eine absolut konzentrierte und hellwache Vorstellung in Halbzeit eins genügte der Heimelf an diesem Tag zu einem deutlichen 4:0-Erfolg gegen den FCD. In der zweiten Hälfte spielte man die Partie clever zu Ende und lies zu keinem Zeitpunkt irgendwelche Gefahr zu. Die Tore erzielten: 2 x Lukas Fehrenbach, Lukas Weis und ein Eigentor. Vier Spiele, vier Siege, dazu das Weiterkommen im Pokal. Läuft bei der B. (Spielbericht: Olli Hug)

JSG C2 - FC Waldkirch C2 12:0
Im Derby gegen Waldkirch zeigte unsere C2 eine gute Leistung und siegte auch in der Höhe verdient. In der ersten Hälfte erspielten sich die Gastgeber zahlreiche Chancen, die jedoch zum Teil fahrlässig liegen gelassen wurden. Highlight war das 3:0 durch eine einstudierte Eckballkombination von Julian und Philipp. Nach der Pause agierten unsere Jungs noch etwas offensiver und erspielten sich Chancen im Zweiminutentakt. Waldkirch kam gegen Spielende das erste Mal im ganzen Spiel gefährlich vor das Tor der Heimelf, doch Robin klärte im 1 vs. 1 und hielt die Null fest. (Spielbericht: Tobias Karcher)

Weitere Ergebnisse:
SG Müllheim C1 – JSG C1 3:2
JSG D – Tutschfelden D 7:0
GuWi E1 – JSG E1 16:2
JSG E2 – Prechtal E2 1:10


Spielberichte KW 41:

JSG A – SG Prechtal A 2:0

Nach langer Durststrecke gelang unseren A-Junioren endlich der lang ersehnte Pflichtspiel-Dreier der Saison. Die Platzherren zeigten sich im Derby gegen Prechtal von Beginn an konzentriert und erspielten sich ein deutliches Chacenplus. Zum psychologisch wichtigen Zeitpunkt kurz vor der Pause erzielte Simon Fehrenbach per Kopf nach Ecke von Flo Gutmann das 1:0. Auch nach dem Seitenwechsel hielt die Überlegenheit der Platzherren an. Einige weitere Chancen ließen die Simonswälder liegen, ehe Sandro Cosma unter gütiger Mithilfe des Prechtäler Keepers das 2:0 erzielte. Die Gäste hatten dem nichts entgegen zu setzen und so blieb es in dem jederzeit fairen Nachbarschaftsduell beim verdienten Erfolg der Gastgeber (Bericht: Simon Schonhardt)

Bahlinger SC A2 – JSG A  3:2
JSG A – FC FR St. Georgen A 0:6 (Bezirkspokal)
JSG A – SG Endingen A 1:8
Teams von Vereinen aus Weinbauortschaften scheinen unserer A-Jugend heuer nicht zu liegen, denn die Spiele gegen Endingen, Bahlingen und St. Georgen (Pokal) gingen allesamt verloren. Der Saisonauftakt gegen Endingen ging mit 1:8 gründlich daneben und auch aus Bahlingen kam man mit leeren Händen zurück. Die Tore von Kapitän Simon Fehrenbach (70‘) und Torjäger Sandro Cosma (85‘) reichten am Ende nicht, denn die Kaiserstühler erzielten in der Nachspielzeit den Siegtreffer zum 3:2.  Manchmal läuft es halt einfach nicht, denn in einem schnellen und ausgeglichenen Pokalspiel gegen Bezirksligist Freiburg St. Georgen erspielten sich unsere Jungs einige gute Möglichkeiten, die jedoch allesamt ungenutzt blieben. Ganz anders zeigten sich die Gäste, die nach Standards eiskalt einnetzten zum 0:2 zur Pause. Unmittelbar nach dem Seitenwechsel fiel erneut nach einem Standard das 0:3 und damit die Entscheidung. Der Widerstand der Platzherren war gebrochen und die Partie endete 0:6 (Bericht: Simon Schonhardt).

SG Wyhl B – JSG B 2:4
JSG B – SG Nordweil/Wagenstadt B 2:2 (Bezirkspokal)
JSG B – SG Riegel B
JSG B – FC Emmendingen B 1:4 (Verbandspokal)
SG Prechtal B - JSG B 1:2

Die B-Junioren bestritten zuletzt fünf Spiele binnen zwölf Tagen und das sehr erfolgreich. Einzig im Verbandspokal zogen die Jungs vom Trainer-Duo Olli Hug und Niklas Klink gegen Emmendingen den Kürzeren. Im Bezirkspokal hingegen reichte ein 2:2 nach Verlängerung gegen Bezirksligist Nordweil/Wagenstadt für das Weiterkommen. Und auch in der Runde läuft’s optimal, denn drei Siege aus den ersten drei Spielen lassen unsere Jungs von der Tabellenspitze grüßen. Weiter so!

JSG C1 – PTSV Jahn FR C2 0:1
SG Jechtingen C – JSG C1 3:2 (Pokal)
SF Eintr. FR C2 – JSG C2 4:0
JSG C1 – FFC C2 0:3

Nach einer knappen Niederlage in Jechtingen ereilte die C1 ein frühes Pokal-Aus. Auch in der Meisterschaft läuft es nach dem Aufstieg in die Bezirksliga derzeit noch nicht rund. Ein sehr schweres Auftaktprogramm ist mit ein Grund dafür, dass das Team von Pietro Bitto und Nico Danze nach dreio Spielen noch nichts Zählbares auf dem Punktekonto verbuchen konnte. Der ungebrochene Trainingseifer der Truppe sowie die durchaus ansprechenden Leistungen in den Spielen geben aber Anlass zu berechtigter Hoffnung, dass es in den kommenden Spielen gegen Gegner auf Augenhöhe klappen wird mit dem ersten Dreier.

Levi Hager und Adrian Schuler können vorerst nicht mithelfen, den Punktestand aufzubessern. Beide fallen mit Armbruch erstmal aus. Gute Besserung an dieser Stelle, Jungs.

JFV Untere Elz C2 – JSG C2  4:2
In der ersten Hälfte war es ein Spiel auf Augenhöhe mit Chancen auf beiden Seiten. Die Führung der Gastgeber nach einem Freistoß (10') konnte Karim kurze Zeit später ausgleichen. Nur wenige Minuten darauf gingen die Hausherren wieder in Führung. Fünf Minuten später war es Felix, der einen Freistoß zum freistehenden Jojo spielte, der das 2:2 erzielte. Anfang der zweiten Halbzeit hielt uns Robin mit zwei klasse Paraden im Spiel, während man selbst zwei Großchancen durch Karim und Philipp liegen ließ. Mitte der zweiten Hälfte geriet man erneut in Rückstand. In den Schlussminuten riskierte man nochmal alles, doch der Ausgleich wollte nicht mehr gelingen (Bericht: Tobias Karcher).

JSG C2 – Emmendingen C2  1:1
Die erste Hälfte stand man sehr tief und ließ kaum etwas zu, nach vorne versuchte man auf schnelle Konter zu setzen.In der zweiten Hälfte riskierte man schließlich ein bisschen mehr. Zehn Minuten nach der Halbzeit war Karim frei durch, verpasste jedoch freistehend vor dem Torwart den richtigen Zeitpunkt für den Torschuss. In einer dramatischen Schlussphase gingen die Gäste sieben Minuten vor Spielende etwas glücklich in Führung. Nach dem Rückstand war man kurze Zeit geschockt, doch in den Schlussminuten riskierte man alles. Nach einem Eckball in der vierten Minute der Nachspielzeit kam der Ball über Umwege zu Philip, der quasi mit dem Abpfiff zum vielumjubelden Ausgleich traf. Es hielt selbst die Trainer nicht mehr an der Aussenlinie (Bericht: Tobias Karcher).

Weitere Ergebnisse:
Hochdorf D – JSG D  4:1
Denzlingen D – JSG D  6:1
JSG D – Reute D  1:2
JSG E1 – Waldkirch E1  1:2
Prechtal E1 – JSG E1 15:1
JSG E2 – Elzach E2  0:26
St. Peter E2 – JSG E2  13:0

Zum Seitenanfang