News FC Simonswald

2019 FCS AH BräunlingenNach einem Frühschoppen in der Bannmühle machte sich die FCS-AH in MCs VW-Mannschaftsbus auf zum Ü30-Turnier nach Bräunlingen.

Dort pflügten die Schwarz-Weißen unwiderstehlich durch die Vorrunde und qualifizierten sich mit vier Siegen aus vier Spielen gegen die Altersgenossen aus den Fußballhochburgen Bonndorf, Donaueschingen, Tannheim und Wolterdingen für das Halbfinale.

Eine taktische Meisterleistung ließ die Simonswälder mit einem verdienten 2:0-Sieg auch die Hürde SC Tuttlingen nehmen. Im Finale wartete Gastgeber FC Bräunlingen. Das Spiel wurde mit offenem Visier ausgetragen und nach einem 0:2 und 1:3 Rückstand zeigten die Gäste große Moral und erzwangen kurz vor Schluss den Ausgleich.

2019 FCS PreiscegoBeim traditionellen Dreikönig-Preis-Cego des FC Simonswald im Sportheim spielten und steigerten insgesamt 65 Spieler an 16 Tischen in zweimal 24 Runden um Punkte und Turniersieg.  Der älteste Teilnehmer war Sepp Hoch usm Obertal mit 91 Jahren und von s‘ Bure im Nunnebach waren drei Generationen am Start: SGSO-Linksaußen Jojo Stratz, sein Vater Franz-Paul, sein Großvater Franz-Josef und seine Tante Rosi. Trotz geballter Man/Woman-Power reichte es aber für kein Mitglied der Familie Stratz auf’s Trepple.

Dort standen nach spannenden Runden Turniersieger Gerold Seng aus Furtwangen mit 760 Punkten. Emil Hofmaier aus St. Märgen als Zweiter mit 730 Punkten und Fridolin Wehrle aus Simonswald, der mit 670 Punkten Dritter wurde. Herzlichen Glückwunsch an die Sieger und vielen Dank allen Teilnehmern. Bis zum nächsten Jahr.

2019 Margit SchindlerAm 31.12.2018 feierte FCS-Ehrenmitglied Margit Schindler ihren 80. Geburtstag. Selbstvertändlich gehörten auch Sebastian Disch und Florian Puscher zu den Gratulanten.

Die beiden Vereinsbosse bedankten sich bei der langjährigen Sportheimwirtin für diesen wertvollen Dienst und ihre Vereinstreue.

2018 PuscherfloHoch hinaus ging’s neulich für Florian Puscher.

Der FCS-Vizeboss zeigte in schwindelnder Höhe keine Nerven und tauschte das defekte Leuchtmittel eines Flutlichts am Kunstrasen fachgerecht aus. Respekt, Dank und Anerkennung, Flo.

2018 oktoberfest 12018 oktoberfest 2Fast schon traditionell startet die Elztäler Oktoberfest-Saison in der Schlossberg-Arena des FC Simonswald. So auch dieses Jahr, als die Band "Wälderwahn" dem Partyvolk kräftig einheizte. Die zahlreich erschienenen Gäste waren aus dem Häuschen, tanzten auf Tischen und Bänken und sangen aus Leibeskräften bis spät in die Nacht das bekannte Liedgut  mit.

Der FC Simonswald bedankt sich an dieser Stelle beim Orga-Team und seinen Helfern für die tadellose Organisation und Durchführung des Festes sowie bei allen Besuchern für ihr Kommen.

Zum Seitenanfang