News FC Simonswald

2019 FCS GV EhrungenFCS-Boss Sebastian Disch begrüßte die anwesenden Vereinsmitglieder zur führte routiniert durch die Tagesordnung der diesjährigen Generalversammlung des FC Simonswald.

Schriftführerin Nicole Puscher, Spielausschussvorsitzender Matthias Scherzinger, Marco Riesterer und Vera Fackler für die beiden Frauen-Teams, Jugendleiter Volker Weis sowie AH-Chef Bertold Friedmann informierten ausführlich über das Geschehen in ihren Abteilungen. Aus den Berichten ging hervor, dass die Fußballer nicht nur auf sondern auch neben dem Rasenrechteck sehr umtriebig sind. Durch die alljährliche Schrottsammlung und durch verschiedene Feste und Veranstaltungen wie z.B. Winterabend, Schlossberghock oder Oktoberfest wurde die Kasse aufgebessert.

So konnte auch Kassier Matthias Weis von einem auch finanziell positiven Geschäftsjahr 2018 berichten. Die Kassenprüfer Manuel Seidenberger und Michael Schwer bescheinigten eine einwandfreie Kassenführung.

Bürgermeister Stephan Schonefeld überbrachte die besten Wünsche der Gemeinde und zeigte sich erfreut über das rege Vereinsleben. Unter Hinweis auf die Berichte aus den einzelnen Ressorts stellte er den Antrag auf Entlastung der Vorstandschaft, welche die Versammlung einstimmig erteilte.

2019 AH FCS Bamberg 1Der Ausflug 2019 führte die AH des FCS ins wunderschöne Bamberg. Nach dem Frühstück im Rebstock verlief die Fahrt nach Franken ohne nennenswerte Zwischenfälle. Optimierungspotential für den nächsten Trip bietet vielleicht der vom Tourenplaner doch deutlich unterschätzte Harndrang der Reisegruppe. Der Inhalt der beiden Kisten Waldhaus wollte fast schneller aus dem Körper manchen AHlers hinaus, als er dort hinein geschüttet wurde. Schafft man es in Zukunft, die unzähligen Pinkelpausen besser zu synchronisieren, ließe sich die Anreiszeit deutlich reduzieren.

Nach dem Check-in im zentral gelegenen Hotel Weierich und der anschließenden Stadtführung fanden die Senioren am Abend genug Zeit um den örtlichen Gerstensaft zu verkosten.

Gründungsjahr: 19xx

Vereinsfarben  
Mannschaften:  
Jugendteams:  
Mitglieder:  
Sportgelände:  
Abteilungen:  
Postanschrift:  
Telefon Clubheim:  

Chronik

2019 Damen MeisterDurch einen Sieg gegen die Eintracht aus Freiburg konnten die Damen um ihren Trainer Marco Riesterer ihre Punkte auf 43 Zähler ausbauen. Somit ist es, bei noch drei ausstehenden Ligaspielen, nicht mehr möglich, die SG Damen vom ersten Platz in der Bezirksliga zu verdrängen.

Durch Tore von Vanessa Groß und zweimal Lena Dick konnte das Spiel souverän gewonnen werden. Die Damen konnten wieder einmal ihre Qualitäten unter Beweis stellen, zweikampfstark, gute Pässe in die Schnittstellen, schöne Kombinationen aus der Abwehr heraus und vorne eiskalt beim Torabschluss.

Eine starke Offensive und eine extrem starke Defensive zeichnen die Damen aktuell aus. Mit nur 13 Gegentoren stellt man die beste Defensive der Liga, zudem hat man in der Offensive in der Liga die Nase vorn, mit 52 geschossenen Toren hat man aktuell den Bestwert. Nach 15 Spielen durften die Damen somit den Aufstieg in die Landesliga nach einem 3:0 Erfolg feiern. Die Freude bei allen Beteiligten war riesen groß und so freut man sich, nächste Runde wieder in der Landesliga antreten zu dürfen. Nun gilt es die letzten drei Spiele die Motivation hoch zu halten, was Trainer Marco Riesterer und den Damen hoffentlich gelingt, denn das Ziel ist klar – man möchte die Runde ungeschlagen Meister werden und keine Zweifel an der verdienten Meisterschaft aufkommen lassen! (Spielbericht: Alexandra Wehrle)

Ein herzlicher Glückwunsch zu dieser tollen Leistung an alle Spielerinnen sowie Coach Marco Riesterer kommt auch von der SG Simonswald/ Obersimonswald.

2019 SchrottsammlungAuch dieses Jahr kam bei der Schrottsammlung des FCS wieder ein ganzer Berg Alteisen zusammen. Unter der bewährten Organisation von Karl-Heinz Puscher fuhren die FCler einen ganzen Tag lang durchs Tal, sammelten das am Straßenrand bereit gestellte Material auf und fuhren es zum zentralen Sammellager auf dem Sägplatz.

Dort wurden die Anlieferungen von Willi Puscher begutachtet und verschiedenen Fraktionen zugeordnet. Auch Jäger und Sammler Robert Weis war wieder vor Ort und brachte mit sicherem Blick alles "Wertvolle" zur Seite, um es später auf Flohmärkten zu versilbern und den Erlös stets dem FCS zu spenden. Vielen Dank Willi und Robbi für Eure wertvolle Mithilfe.


Der FC Simonswald bedankt sich bei allen Schrott-Spendern ganz herzlich. Ein besonderer Dank gilt allen Helfern sowie den nachfolgend gelisteten Firmen für die Bereitstellung von Fahrzeugen und Gerätschaften: Holzbau Baumer GmbH, Karl Burger GmbH (Waldkirch), Thomas Burger Gasthaus Krone-Post, Gerber Bauunternehmung GmbH (Denzlingen), Holzbau Helmle GmbH, Bauunternehmung Schätzle GmbH (Gutach), Tief- und Straßenbau Karl Wehrle GmbH.

Zum Seitenanfang