24.06.19 - Nachtturnier der SFO

Erstmals erfolgreiche Titelverteidigung beim Nachtturnier

2019 nachtturnier siegerDie 7. Ausgabe des Obersimonswälder Nachtturniers stand zunächst unter keinem guten Stern. Aufgrund des vorausgesagten Gewitters musste das für den 15.06.19 geplante Turnier bekanntlich abgesagt werden. In Folge glühten im War-Room des Orgateam mächtig die Drähte und somit konnte relativ zügig weißer Rauch aufsteigen – neuer Termin Mittwoch 19.06.19, check!

Somit startete man also kurz nach 19 Uhr am Vorabend des „Herrgottstag“ bei bestem Fußballwetter endlich ins diesjährige Turnier. Im Auftaktmatch siegten die Titelverteidiger vom „Dummschwätzer FC“ mit 2-0 gegen die „Helde“.

Während auf dem berühmt-berüchtigten Hybridbelag des Wildsau-Stadions der Ball rollte, sorgten die Sportfreunde neben dem Spielfeld in bewährter Weise mit Bierstand, einer gut sortierter Bar und Heißem vom Grill für das leibliche Wohl der zahlreich anwesenden Fußballprominenz aus nah und fern.

14.06.19 - Neuzugänge 2019/20

2019 Neuzugänge JSGHerzlich Willkommen ihr jungen Wilden

Die SG Simonswald/ Obersimonswald freut sich neben den beiden externen Neuzugängen Hans Becherer und Claudio Lanzilotti auf weiteren personellen Zuwachs für die Saison 2019/20. Von den eigenen A-Junioren rücken insgesamt sechs Simonswälder Eigengewächse in den Aktivenbereich nach. 

Auf dem Foto hinten von links: Teamchef Matthias Scherzinger (de Schwiegersohn vun s‘ Bergbure Xaver), Ben Wölfe (de Junior vun s‘ Metzgerbecke Uwe), Simon Fehrenbach (im Simes Christian si Älteschte)
Vorne von links: Luca Schultis (im Graf si Große), Kevin Schlegel (g’hert im Architekt Schlegel am Martinshof), Marius Hajduk (kunnt us Waldkirch, isch aber sit de C-Jugend im Tal sozialisiert) Sören Wernet (de Jüngscht vun d‘ Wernet Renate in de Untertalstroß).

08.06.19 - Hochzeit Moritz und Maribel

A2019 Hochzeit Hübi 1m Samstag, 08.06.2019 gaben sich unser spielender Co-Trainer Moritz Hübner und seine Maribel das Ja-Wort.

Die Sonne strahlte mit der Hochzeitsgesellschaft um die Wette, als zahlreiche Mitspieler, Betreuer und Funktionsträger der SGSO sowie die Vorstände Sebastian Disch (FCS) bzw. Frido Wehrle (Sportfreunde) gratulierten den beiden Frischvermählten beim traditionellen Spalierstehen und wünschten für den gemeinsamen Lebensweg Gesundheit, Glück, Zufriedenheit und jedes Jahr 'ne Kleinigkeit.


2019 Hochzeit Hübi 22019 Hochzeit Hübi 3

SGSO I - Punktspiele 2018/19

Logo BSC SGSO02.06.19 / Bahlinger SC II vs SGSO I 4:0 (2:0)
Deutlich unter Wert geschlagen
Tore: 1:0 Funk (26'), 2:0 Roser (30'), 3:0 Hafner (82'), Bauer (87')
Schiedsrichter: Philipp Porep mit tadelloser Leistung
Aufstellung: Lehmann – T. Hug, Herbstritt, A. Ruth, O. Hug – J. Wehrle (T. Schneider 46‘), Ch. Ruth, E. Karabiyik (F. Dorer (89') – J. Stratz (M Kiefer 68), Hübner, P. Hug

Fotos von Richard Weis gibt's hier.

2019 AchimEigentlich hat SGSO-Coach Achim Thoma gar keinen Grund derart skeptisch zu schauen, denn sein Team hat am letzten Spieltag der Saison 2018/19 eine ordentliche Leistung gezeigt und wurde von der Reserve des Bahlinger SC deutlich unter Wert geschlagen. Trotz der Niederlage war die Stimmung bei der SG Simonswald/ Obersimonswald nach Spielende gelöst, denn die Mannschaft konnte den Abstieg abwenden und spielt auch in der kommenden Saison im Bezirks-Oberhaus. Glückwunsch zum Erreichen des Saisonziels an alle Spieler, Trainer und Betreuer. Gut habt ihr's gemacht.

SGSO II - Punktspiele 2018/19

Logo BSC SGSO02.06.19 / Bahlinger SC III vs. SGSO II 2:8 (0:5)
Gelungener Schlusspunkt
Tore: 0:1 Bölling (10'), 0:2 Trenkle (20'), 0:3, 0:4, 0:8 T. Weber (26', 28', 65'), 0:5 Rombach (40'), 0:6, 0:7 Schwer (46', 50'), 1:8 Weiß (73'), 2:8 Zügel (80')
Schiedsrichter: Mel Zicai
Aufstellung: M. Hug - Wölfle, M. Weber, Bölling, Eh (Khazaal 40') - M. Schwer (T. Weiß 65'), T. Weis - Rombach, T. Weber, S. Burger - M. Trenkle (L. Schultis 46')

Mit einem standesgemäßen Sieg über die dritte Mannschaft des BSC verabschiedet sich unsere Reserve in die wohlverdiente Sommerpause. Bei hochsommerlichen Temperaturen stand es bereits zur Halbzeit durch Tore von Paddy Bölling, Mike Trenkle, Mathias Rombach und Tino Weber (2) 5:0 für unser Team.

Michael Schwer und abermals T. Weber legten nach dem Seitenwechsel nach, ehe Bahlingen in der Schlussphase das Ergebnis mit zwei Treffern etwas erträglicher gestaltete. Pech hatte Christoph Eh, der sich bereits im ersten Durchgang eine schwere Knieverletzung zugezogen hat. Gute Besserung, Christoph.

SGSO III - Punktspiele 2018/19

Logo Sasbach SGSO01.06.19 / FV Sasbach III vs. SGSO III 0:2 (0:0)
Sieg zum Abschluss
Tore: 0:1 D. Nopper, 0:2 M. Nopper
Aufstellung: U. Brugger, M. Nopper, S. Schultis, M. Dorer, D. Nopper, Rollinger, Re. Weis, A. Resch, Reiter, T. Weiß, F. Schneider

Auch die dritte Mannschaft feierte einen gelungenen Saisonabschluss. Die feuchtfröhliche An- und Abreise per Bus an den Kaiserstuhl wurde für ein paar Stunden durch das Spiel gegen die Dritte des FV Sasbach unterbrochen. Da auch dieser Auftritt mit einem 2:0-Erfolg für unser Team endete, kann man von einem rundum gelungenen Tag sprechen.

Die Dritte Mannschaft beendet die Saison 2018/19 auf einem hervorragenden sechsten Tabellenplatz und fährt damit das beste Endergebnis seit Bestehen der SGSO ein.Glückwunsch dazu an alle Beteiligten. Danke schön an Spielertrainer Andi Resch sowie an die beiden Teammanager Marc Dorer und Felix Schneider für ihre tolle Arbeit.

Weitere Ergebnisse unserer Dritten Mannschaft
SGSO III vs. SG Rheinhausen II 1:2
SGSO III vs. SC Wyhl III 3:0 (Sportgerichtsurteil wegen Nichtantritt Wyhl)
SG Broggingen/ Tutschfelden II vs. SGSO III 6:1
SG Weisweil/ Forchheim II vs. SGSO III 0:0

09.05.19 - Meisterhafte Mädels

2019 Damen MeisterDurch einen Sieg gegen die Eintracht aus Freiburg konnten die Damen um ihren Trainer Marco Riesterer ihre Punkte auf 43 Zähler ausbauen. Somit ist es, bei noch drei ausstehenden Ligaspielen, nicht mehr möglich, die SG Damen vom ersten Platz in der Bezirksliga zu verdrängen.

Durch Tore von Vanessa Groß und zweimal Lena Dick konnte das Spiel souverän gewonnen werden. Die Damen konnten wieder einmal ihre Qualitäten unter Beweis stellen, zweikampfstark, gute Pässe in die Schnittstellen, schöne Kombinationen aus der Abwehr heraus und vorne eiskalt beim Torabschluss.

Eine starke Offensive und eine extrem starke Defensive zeichnen die Damen aktuell aus. Mit nur 13 Gegentoren stellt man die beste Defensive der Liga, zudem hat man in der Offensive in der Liga die Nase vorn, mit 52 geschossenen Toren hat man aktuell den Bestwert. Nach 15 Spielen durften die Damen somit den Aufstieg in die Landesliga nach einem 3:0 Erfolg feiern. Die Freude bei allen Beteiligten war riesen groß und so freut man sich, nächste Runde wieder in der Landesliga antreten zu dürfen. Nun gilt es die letzten drei Spiele die Motivation hoch zu halten, was Trainer Marco Riesterer und den Damen hoffentlich gelingt, denn das Ziel ist klar – man möchte die Runde ungeschlagen Meister werden und keine Zweifel an der verdienten Meisterschaft aufkommen lassen! (Spielbericht: Alexandra Wehrle)

Ein herzlicher Glückwunsch zu dieser tollen Leistung an alle Spielerinnen sowie Coach Marco Riesterer kommt auch von der SG Simonswald/ Obersimonswald.

Seite 3 von 18

www.sg-simonswald-obersimonswald.de

Offizielle Webseite der SG Simonswald Obersimonswald welche aus dem Zusammenschluss des FC Simonswald und Spfr. Obersimonswald im Jahr 2015 erstellt wurde.

 

Zum Seitenanfang