20.05.19 - JSG Simonswald aktuell

2019 B EndspielEndspielwochen für die B-Junioren
Unsere B-Junioren stehen vor zwei Endspielen. Am nächsten Freitag, 24.05. um 18:30 Uhr kommt es auf dem Burkheimer Sportplatz zum Show-down um die Meisterschaft in der Kreisliga, wenn unser zweitplatziertes Team im letzten Saisonspiel auf den punktgleichen Tabellenführer SG Burkheim trifft. Der Sieger ist Meister. Bei einem Unentschieden könnte der momentane Tabellendritte FC Waldkirch der lachende Dritte sein und mit einem Sieg über SG Riegel den beiden Kontrahenten die Meisterkrone wegschnappen. Ziemlich eng alles. Motto deshalb: Gewinnen, basta!

Eine Woche später greift das Team vom Trainer Trio Olli Hug, Niklas Klink und Kilian Trenkle nach dem Bezirkspokal und trifft im Finale am Samstag, 01.06. um 14 Uhr in Emmendingen (Elzstadion) auf den JFV Dreisamtal.

Zu diesem Spiel haben die Jungs einen Fanbus organisiert und würden sich freuen, wenn die Fanscharen geschlossen mit dem Fanbus anreisen würden. Abfahrt ist um 12:45 Uhr am Sägplatz bzw. 12:50 Uhr in Bleibach, Hbf. Unkostenbeitrag: 10 EUR (Jugendspieler: 5 EUR). Info und Anmeldung bei Olli Hug. Händi: 0173 73 26 719. E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

SGSO I - Punktspiele 2018/19

Logo Gottenheim SGSO19.05.19 / SV Gottenheim I vs SGSO I 1:3 (0:2)
Überlebenswichtiger Dreier
Tore: 0:1 P. Hug (38‘), 0:2 Hübner (44‘), J. Stratz (56‘), 1:3 Romeike (59‘)
Schiedsrichter: Cedric Schneider
Aufstellung: Lehmann – Karabiyik, Herbstritt, A. Ruth (F. Burger 79‘), O. Hug – J. Wehrle, Ch. Ruth (T. Hug 70‘), Hübner – J. Stratz (T. Schneider 70‘), M. Wehrle (M. Kiefer 85‘), P. Hug

Fotos von Richard Weis gibt's hier.

2019 MäxleSGSO-Coach Achim Thoma schickte im richtungsweisenden Auswärtsspiel beim SV Gottenheim dieselbe Elf ins Rennen, wie in der Vorwoche gegen Bad Krozingen.

Gottenheim war in der Anfangsphase tonangebend. SVG-Torjäger Stählin bot sich die Möglichkeit zur Führung, doch Thomas Herbstritt klärte in letzter Sekunde (9‘). Mitte des ersten Durchgangs kamen die Simonswälder besser in die Partie und hatten prompt den Führungstreffer auf dem Fuß. Philipp Hug überwand Heimkeeper Gröschel nach tollem Pass von Mo Hübner, doch ein Abwehrspieler kratze den Ball noch von der Torlinie (33‘).

Nur wenig später machte es P. Hug aber besser und drückte nach einem mustergültigen Angriff über Max Wehrle und Johannes Stratz das Runde aus kurzer Distanz zum 0:1 (36‘) ins Eckige. Danach folgte die beste Phase der SGSO. Co-Spielertrainer Moritz Hübner versenkte nach Foul an J. Stratz einen Freistoß aus gut 25 m unhaltbar zum 0:2 (44‘) im kurzen Eck.

SGSO II - Punktspiele 2018/19

Logo Gottenheim SGSO19.05.19 / SV Gottenheim II vs SGSO II 0:5 (0:3)
Zurück in der Spur
Tore: 0:1, 0:5 T. Weis (10‘, 80‘), 0:2 Rombach (18‘), 0:3 F. Burger (32‘), 0:4 M. Schwer (50‘)
Schiedsrichter: Tobias Lienhard
Aufstellung: Ruf - Eh, Bölling, M. Weber (W. Wehrle 71‘), Klink – F. Dorer (Khazaal 46‘), M. Schwer, T. Weis – M. Rombach, T. Weber (M. Trenkle 46‘), F. Burger (S. Burger 59‘)

Nachdem man in der Vorwoche trotz unterirdischer Leistung gegen Bad Krozingen am grünen Tisch die drei Punkte nachträglich zugesprochen bekam, stand diese Woche das vorletzte Auswärtsspiel dieser Saison bei der Reserve des SV Gottenheim auf dem Programm. Das Trainerteam Emmler/ Wehrle veränderte die Startelf auf zwei Positionen. Für Tim Weiß und Sebastian Burger rückten Felix Dorer und Fabian Burger in die Startelf.

Gleich zu Beginn des Spiels merkte man den Gästen aus Simonswald an, dass sie Wiedergutmachung betreiben wollten, was von Anfang an mustergültig gelang. Immer wieder kombinierte man sich auf dem engen Kunstrasenplatz über die beiden Außenstürmer Mathias Rombach und Fabian Burger in die gegnerische Gefahrenzone. Nach ein paar liegengelassenen Möglichkeiten war es "Zehner" Tom Weis, der nach Zuspiel von Patrick Bölling das 0:1 (10') erzielte. In Folge dessen rollte Angriff um Angriff auf das Gottenheimer Gehäuse zu und M. Rombach gelang kurz darauf das 0:2, indem er den Rebound nach einem abgewehrten Torschuss von Felix Dorer verwertete.

Nach einer halben Stunde krönte Rechtsaußen F. Burger seine engagierte Leistung mit dem dritten Tor des Tages. Die Vorarbeit leistete M. Rombach. Mit diesem Spielstand ging es in die Halbzeitpause, wo sich sogar Coach Emmler zufrieden mit der Leistung seiner Elf zeigte.

09.05.19 - Meisterhafte Mädels

2019 Damen MeisterDurch einen Sieg gegen die Eintracht aus Freiburg konnten die Damen um ihren Trainer Marco Riesterer ihre Punkte auf 43 Zähler ausbauen. Somit ist es, bei noch drei ausstehenden Ligaspielen, nicht mehr möglich, die SG Damen vom ersten Platz in der Bezirksliga zu verdrängen.

Durch Tore von Vanessa Groß und zweimal Lena Dick konnte das Spiel souverän gewonnen werden. Die Damen konnten wieder einmal ihre Qualitäten unter Beweis stellen, zweikampfstark, gute Pässe in die Schnittstellen, schöne Kombinationen aus der Abwehr heraus und vorne eiskalt beim Torabschluss.

Eine starke Offensive und eine extrem starke Defensive zeichnen die Damen aktuell aus. Mit nur 13 Gegentoren stellt man die beste Defensive der Liga, zudem hat man in der Offensive in der Liga die Nase vorn, mit 52 geschossenen Toren hat man aktuell den Bestwert. Nach 15 Spielen durften die Damen somit den Aufstieg in die Landesliga nach einem 3:0 Erfolg feiern. Die Freude bei allen Beteiligten war riesen groß und so freut man sich, nächste Runde wieder in der Landesliga antreten zu dürfen. Nun gilt es die letzten drei Spiele die Motivation hoch zu halten, was Trainer Marco Riesterer und den Damen hoffentlich gelingt, denn das Ziel ist klar – man möchte die Runde ungeschlagen Meister werden und keine Zweifel an der verdienten Meisterschaft aufkommen lassen! (Spielbericht: Alexandra Wehrle)

Ein herzlicher Glückwunsch zu dieser tollen Leistung an alle Spielerinnen sowie Coach Marco Riesterer kommt auch von der SG Simonswald/ Obersimonswald.

SGSO III - Punktspiele 2018/19

Logo Eichstetten SGSO05.05.19 / SC Eichstetten II vs SGSO III 5:0 (2:0)
Unerwartet und deutlich
Tore: 1:0, 3:0, 5:0 Coban (30', 64', 68'), 2:0, 4:0 Konne (45', 66')
Aufstellung: Kreutz, M. Nopper, K. Schultis (F. Schneider 46'), Rollinger (Rautenberg 46'), M. Dorer, Karcher, Bär, Re. Weis, A. Resch, K. Schlegel, J. Klink

Gegen das Kellerkind aus Eichstetten musste unsere Dritte eine ebenso unerwartete wie auch deutliche Niederlage einstecken. Hauptgrund für die Klatsche war ein kollektiver Systemausfall Mitte des zweiten Abschnits, als sich die Gäste binnen vier Minuten drei Gegentreffer einfingen.

Logo SGSO Wasser20.04.19 / SGSO III vs. SG Wasser/ Kollmarsr. III 5:3 (4:1)
Aufwärtstrend fortgesetzt
Tore: 1:0, 2:1 Rombach (8‘, 25‘), 1:1, 4:3 Bohnenberger (18‘, 80‘), 3:1 Bär (29‘), 4:1 M. Wehrle (44‘), 4:2 Schain (78‘), 5:3 Resch (85‘)
Schiedsrichter: Christian Fehrenbach
Aufstellung: U. Brugger, Khazaal, M. Wehrle, Rombach (Evers), Nopper, M. Schwer (Resch ), M. Dorer, Rollinger (Karcher), T. Weber, Bär, T. Weiß (A. Kiefer)

Das Spiel unserer Dritten gegen eine äußerst prominent besetzte SG Wasser-Kollmarsreute fing gut an. Mathias  Rombach brachte Simonswald mit einem unhaltbar abgefälschten Freistoß bereits nach acht Minuten in Führung. Zehn Minuten später glichen die Gäste ebenfalls per Freistoß aus. Rombach mit seinem zweiten Treffer, sowie Roman Bär und Max Wehrle trafen für Simonswald zum 4:1. Das war gleichzeitig auch der Pausenstand

Neuzugänge 2019/20

2019 Rießle Lanzilotti Becherer ScherzingerSG Simonswald/ Obersimonswald verstärkt sich mit zwei jungen und entwicklungsfähigen Spielern. Von der Sporfreunden Elzach-Yach wechseln Claudio Lanzilotti und Hans Becherer zur Saison 2019/ 20 ins Simonswälder-Tal.

Claudio schnürrte bereits in der Saison 2017/18 die Fussballschuhe für die SGSO, entschied sich dann nach einjährigem Gastspiel bei uns für den Schritt in die Elzacher Heimat, um dort dem Landesligakader anzugehören. Um diese Erfahrung reicher freuen wir uns den defensiv und offensiv sehr variabel einsetzbaren Linksfuß zur neuen Saison wieder bei uns begrüßen zu dürfen.

Hans hielt in seiner bisherigen Laufbahn stets dem Heimatverein die Treue. Zur neuen Saison sucht er bei uns eine neue sportliche Herausforderung. Mit Hans haben wir die gewünschte Offensivposition im Kader optimal besetzt., denn er hat in den vergangenen Jahren seine Torgefährlichkeit regelmäßig unter Beweis gestellt. Wir sind sicher, dass wir ab Sommer in Simonswald ebenfalls viele Tore von Hans bejubeln dürfen.

Claudio, Hans - herzlich wilkommen in Simonswald.

13.04.19 - FCS Schrottsammlung 2019

2019 SchrottsammlungAuch dieses Jahr kam bei der Schrottsammlung des FCS wieder ein ganzer Berg Alteisen zusammen. Unter der bewährten Organisation von Karl-Heinz Puscher fuhren die FCler einen ganzen Tag lang durchs Tal, sammelten das am Straßenrand bereit gestellte Material auf und fuhren es zum zentralen Sammellager auf dem Sägplatz.

Dort wurden die Anlieferungen von Willi Puscher begutachtet und verschiedenen Fraktionen zugeordnet. Auch Jäger und Sammler Robert Weis war wieder vor Ort und brachte mit sicherem Blick alles "Wertvolle" zur Seite, um es später auf Flohmärkten zu versilbern und den Erlös stets dem FCS zu spenden. Vielen Dank Willi und Robbi für Eure wertvolle Mithilfe.


Der FC Simonswald bedankt sich bei allen Schrott-Spendern ganz herzlich. Ein besonderer Dank gilt allen Helfern sowie den nachfolgend gelisteten Firmen für die Bereitstellung von Fahrzeugen und Gerätschaften: Holzbau Baumer GmbH, Karl Burger GmbH (Waldkirch), Thomas Burger Gasthaus Krone-Post, Gerber Bauunternehmung GmbH (Denzlingen), Holzbau Helmle GmbH, Bauunternehmung Schätzle GmbH (Gutach), Tief- und Straßenbau Karl Wehrle GmbH.

Seite 1 von 16

www.sg-simonswald-obersimonswald.de

Offizielle Webseite der SG Simonswald Obersimonswald welche aus dem Zusammenschluss des FC Simonswald und Spfr. Obersimonswald im Jahr 2015 erstellt wurde.

 

Zum Seitenanfang